Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Interview: Theaterregisseur Herbert Fritsch: "Molière war ein Zauberer"

Interview
13.01.2022

Theaterregisseur Herbert Fritsch: "Molière war ein Zauberer"

Jean-Baptiste Poquelin Moliere (15.1.1622 - 17.2.1673).
Foto: stock.adobe.com

Plus 400 Jahre nach seiner Geburt gehört der französische Dramatiker Molière immer noch zu den weltweit meistgespielten Autoren. Regisseur Herbert Fritsch über Sprengstoff und Magie eines Klassikers.

Herr Fritsch, Ihre erste Regiearbeit war 2006 eine Inszenierung von Molières „Der Geizige“ am Theater in Luzern. Warum wollten Sie unbedingt Molière inszenieren?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.