Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Kunstausstellung: Große Schwäbische zeigt verstörende Bilder in verstörenden Zeiten

Kunstausstellung
27.11.2021

Große Schwäbische zeigt verstörende Bilder in verstörenden Zeiten

Holzschnitte von Wolf J. Gruber, zu sehen im Augsburger Glaspalast in der 73. Großen Schwäbischen Kunstausstellung.
Foto: N. Kiening

Plus Die Kunstausstellung widmet sich auch heuer der Frage, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit kreatives Schaffen den Rang von Kunstwürdigkeit annimmt.

Wenn am 27. November vormittags um 11 Uhr die 73. Große Schwäbische Kunstausstellung im Glaspalast Augsburg eröffnet wird, dann geschieht dies wieder sozusagen in aller Stille: keine Eröffnungsrede, keine Musik, kein gesellschaftlicher Auftrieb. Es gilt 2G plus und Besucherbegrenzung; die Hürden mithin sind alles andere als einladend. So verständlich die Maßnahmen auch sind: Es legt sich erneut gleichsam Mehltau über die Kunst und ihre Darbietungsformen in Ausstellungshallen, Theatern, auf Konzertpodien, Kleinkunstbühnen etc.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.