Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt immer weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Advent: Vor dem Kranz war das Paradeiserl da

Advent
06.12.2014

Vor dem Kranz war das Paradeiserl da

Drei rotbackige Äpfel unten, einer auf der Spitze und dazwischen etwas Grünes: So sieht ein Paradeiserl aus. 

Schon im Mittelalter wurde dieses Gesteck gefertigt. Im Bauernhofmuseum Jexhof zeigt Petra Bezdeck wie’s geht

„Paradeiserl? Kommt das von Paradies?“ fragt der sechs Jahre alte Simon neugierig. „Da denke ich sofort an viel Grün, an blauen Himmel und Sonnenschein und an die Geschichte von Adam und Eva“, fügt die siebenjährige Corinna mit leuchtenden Augen hinzu. Beide Kinder sind mit ihren Müttern zum Paradeiserl stecken in das Bauernhofmuseum Jexhof bei Schöngeising gekommen. Der Duft von frischen Äpfeln, Tannengrün sowie geschnittenem Holz erfüllt die urige Bauernstube. Petra Bezdeck hat alle Materialien schon vorbereitet. Seit gut acht Jahren lädt sie regelmäßig in der Adventszeit zum Paradeiserl basteln ein. „Das ist eine schöne Einstimmung auf die stade Zeit“, betont die Kunsterzieherin und Pädagogin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.