Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Ausstellung: Nicht mehr, aber auch nicht weniger

Ausstellung
31.08.2020

Nicht mehr, aber auch nicht weniger

„Slow down“ ist der Titel einer Ausstellung in der Landsberger Zederpassage. Dort sind Werke von Gertrud von Winkler (Foto), Helmuth Hager, Anemone Rapp und Otto Scherer zu sehen.
Foto: Thorsten Jordan

Vier Künstler zeigen in der Landsberger Zedergalerie unterschiedliche Positionen

Darf’s ein bisschen mehr sein? Lange kannte die Nachkriegsgesellschaft auf diese Frage nur eine Antwort. Doch begleiteten den Konsum stets auch Stimmen der Kritik. Maßhalten als Ideal – starke Strömungen gibt und gab es in der Kunst, und das nicht erst seit dem Bauhaus mit seiner Superformel „less is more“. „Weniger“ als Gestaltungsprinzip ist nun auch das Thema einer Ausstellung in der Zederpassage in Landsberg. „Slow down“ heißt es in Anspielung auf den „Lockdown“. Und Maßhalten, so der indirekte Kommentar der Ausstellungsmacher, ist auch im Umgang mit der Krise das Maß aller Dinge: statt aufhören lieber weitermachen unter eingeschränkten Bedingungen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.