1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. B 17: Beim Abbiegen Auto übersehen – vier Verletzte

Schongau

01.11.2019

B 17: Beim Abbiegen Auto übersehen – vier Verletzte

 
Bild: Symbolbild: Julian Leitenstorfer

Ein 27-Jähriger will nach Altenstadt abbiegen und übersieht das Fahrzeug einer 35-jährigen Frau aus Augsburg. Fahrer und Mitfahrer werden bei dem Unfall leicht verletzt. Hoher Sachschaden.

Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Donnerstagnachmittag auf der B 17 bei Schongau. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, wollte ein 27-Jähriger aus dem Altlandkreis Schongau gegen 14.50 Uhr von Schongau kommend von der B 17 nach links Richtung Altenstadt abbiegen.

In den Straßengraben geschleudert

Dabei übersah er offensichtlich das Auto einer 35-jährigen Frau aus dem Landkreis Augsburg, die in Richtung Süden unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge prallten frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 27-Jährigen in den Straßengraben geschleudert. Die beiden Fahrer sowie die zwei Mitfahrer im Pkw der Frau (40 und vier Jahre alt) wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt

Durch die umherfliegenden Fahrzeugteile wurde ein weiterer Pkw leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro. Die B 17 musste kurzzeitig komplett gesperrt werden. Die FFW Schongau band auslaufende Betriebsstoffe.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren