Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Blind-Date-Hochzeit: Die Zuschauer fiebern mit

Blind-Date-Hochzeit: Die Zuschauer fiebern mit

Kommentar Von Thomas Wunder
24.11.2020

Die Suche nach dem Traumpartner nimmt mitunter kuriose Formen an. Wie LT-Redakteur die Sendung „Hochzeit auf den ersten Blick“ beurteilt.

Die Suche nach dem Traumpartner treibt viele Menschen an – manche ein Leben lang. Häufig ist von Schicksal, Fügung oder Zufall die Rede, wenn Ehepartner davon erzählen, wie sie sich kennengelernt haben. Doch es gibt auch jene, die über eine Partnerschaftsvermittlung ihr Glück gefunden haben.

Die Kandidaten müssen sich auf den ersten Eindruck verlassen

Die Sendung „Hochzeit auf den ersten Blick“ vereint das Expertenwissen mit der Unberechenbarkeit menschlicher Zuneigung. Denn die Kandidaten, die sich das erste Mal vor dem Traualtar sehen, haben nicht viel Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Sie müssen sich auf einen ersten Eindruck verlassen und natürlich auf ihr Gefühl. Die Zuschauer vor dem Fernseher dürfen dabei mitfiebern. Nicht live, denn die Folgen wurden bereits im Sommer gedreht.

Kritiker dieses Formats gibt es genügend. Sie verstehen nicht, wie man sich in so ein Abenteuer stürzen kann. Es gibt aber auch viele Fans, Romantiker eben, die an das Schicksal, eine Fügung oder den Zufall im Leben glauben. Sie werden heute Abend zusehen, wenn Michael Z. seine Traumfrau trifft.

Lesen Sie dazu auch: Doku-Soap: Findet Michael aus Obermeitingen seine Traumfrau?

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

25.11.2020

Mit der Ehe spielt man nicht..

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren