Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Corona-Inzidenzwert im Landkreis Landsberg steigt wieder

Corona

14.01.2021

Corona-Inzidenzwert im Landkreis Landsberg steigt wieder

Der Corona-Inzidenzwert ist im Landkreis Landsberg wieder leicht gestiegen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Im Landkreis Landsberg gibt es wieder mehr Corona-Kranke im Sieben-Tage-Durchschnitt - obwohl sich die Zahl der Infizierten seit Mittwoch kaum verändert hat.

Von Mittwoch auf Donnerstag hat sich die Corona-Lage im Landkreis Landsberg wieder leicht verschlechtert: Entgegen dem Trend der vergangenen Tage stieg der Sieben-Tage-Inzidenzwert wieder an von 70,7 (Mittwoch) auf neu 81,5. Der Wert gibt an, wie hoch die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Landkreis Landsberg ist.

Aktuell 121 Infizierte im Landkreis Landsberg

Aktuell sind 121 Menschen aus dem Landkreis an Corona erkrankt. Damit hat sich die Anzahl der Infizierten im Vergleich zum Vortag kaum verändert: Am Mittwoch waren es 122. Außerdem gelten 188 Personen als "Kontaktperson 1", das heißt sie hatten Kontakt zu einem Infizierten und befinden sich deswegen in Quarantäne. Insgesamt gab es seit Beginn der Pandemie 2550 positiv getestete Personen im Landkreis Landsberg. Davon genesen sind inzwischen 2394.

Im Klinikum werden derzeit elf Patienten im Zusammenhang mit dem Coronavirus behandelt. Von ihnen befinden sich acht auf der Normalstation, drei sind auf der Intensivstation und werden beatmet. (lt)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren