Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Denklingen: Schwierige Zeit für Denklingen

Schwierige Zeit für Denklingen

Kommentar Von Christian Mühlhause
07.10.2020

Plus In Denklingen werden vier Großprojekte realisiert. Für den Ort wird dies zum unerwarteten finanziellen Kraftakt, kommentiert LT-Redakteur Christian Mühlhause.

In Denklingen werden heuer Summen verbaut, die viele Bürgermeister anderer Orte wohl nur mit den Ohren schlackern ließen. Dass eine Gemeinde mit 2800 Einwohnern in einem Jahr Projekte für mehr als 26 Millionen Euro startet, ist bemerkenswert. Der große Steuerzahler, der Automobilzulieferer Hirschvogel, und die Sparsamkeit vergangener Jahre – es ging aber auch wenig voran – machen es möglich. Und eigentlich sollte auch noch der Bau des neuen Kindergartens beginnen – für mehr als sechs Millionen Euro. Das scheitert aber bislang daran, dass die Regierung von Oberbayern keine Förderung zahlen will. Denklingen sei zu reich, so die Begründung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.