Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Großen werden wieder die Kleinen

31.07.2010

Die Großen werden wieder die Kleinen

Hoch flogen vor der Denklinger Grundschule die bunten Luftballons mit den guten Wünschen.
2 Bilder
Hoch flogen vor der Denklinger Grundschule die bunten Luftballons mit den guten Wünschen.

Denklingen "Heuer wart ihr die Großen - in eurer neuen Schule seid ihr wieder die Kleinen." Diese Worte von Rektorin Bettina Linden machten allen Viertklässlern der Grundschule Denklingen klar, dass die Zeit der Geborgenheit und der Nestwärme an der kleinen "Landschule" vorbei ist: Jeder fühlte, dass nun bald, mit dem Eintritt in eine neue Schule nach den Sommerferien, eine Weichenstellung für seine nähere Zukunft bevorsteht.

Die Verabschiedung der scheidenden Klassen führte die Schule zum ersten Mal in einem festlichen Rahmen durch: Die Gitarrenklasse unter Leitung von Erik Müller umrahmte die Feier mit Liedern; alle Lehrerinnen sangen den Kindern ein Lied zum Abschied, so auch die anderen Klassen ihren bisherigen Mitschülern - und diese bedankten sich wiederum mit einem Lied für die schöne gemeinsame Zeit. Als Höhepunkt befestigte jeder Viertklässler ein Herz mit einem guten Wunsch für die Zukunft, das er von einem Mitschüler bekommen hatte, an einem Luftballon. Begeistert verfolgten die Kinder, wie sich die Luftballons rasant in schwindelnde Höhen erhoben. Als Erinnerung an die vier Jahre Schulzeit hatte jedes Kind den ersten Jahresbericht der Grundschule bekommen, für dessen Gestaltung sich Rektorin Linden bei Andrea und Roland Greißl mit einem Geschenk bedankte. In den Augen einiger Schüler waren Tränen der Freude, aber auch der Rührung nicht zu übersehen. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren