1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Polizei muss einen Streifenwagen als Barriere einsetzen

Hurlach

08.03.2018

Die Polizei muss einen Streifenwagen als Barriere einsetzen

Die Polizei hat am Donnerstagvormittag einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der aufgrund gesundheitlicher Probleme in Schlangenlinien auf der B17 unterwegs war.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Ein Autofahrer kurvt im Schneckentempo in Schlangenlinien über die B17. Ein Lkw-Fahrer schützt andere Verkehrsteilnehmer, bis die Polizei eingreifen kann.

Um einen Autofahrer auf der B17 anhalten zu können, haben Beamte der Polizei Landsberg am Donnerstagvormittag einen Streifenwagen als Barriere eingesetzt. Ein Lkw-Fahrer hatte bei Obermeitingen zuvor einen Autofahrer bemerkt, der mit etwa 30 bis 50 Stundenkilometern und in Schlangenlinien Richtung Hurlach unterwegs war. Der Lkw-Fahrer verständigte die Polizei und blieb mit seinem Lkw hinter Auto, um den nachfolgenden Verkehr zu schützen.

Die Polizei ist zufällig an der B17 im Einsatz

Zufällig führten Beamte des Gefahrguttrupps Hohenbrunn und der PI Landsberg am nahegelegenen Parkplatz Hurlacher Heide Lkw-Kontrollen durch. Ein Beamter wollte den Mann mit einer Haltekelle zum Stehen bringen, doch der Fahrer ignorierte die Anhaltesignale. Erst als mit einem Streifenwagen beide Fahrstreifen blockiert wurden, hielt der Fahrer an.

Wie sich im Anschluss herausstellte, war der 79-Jährige aufgrund einer akuten Erkrankung nicht mehr in der Lage, sein Auto sicher zu steuern. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Klinikum gebracht. Nach Angaben des Lkw-Fahrers wurden mehrere Verkehrsteilnehmer durch den Mann gefährdet.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
leit76235752323_015.jpg
Pürgen

Tisch fällt von Anhänger: Autofahrer kann nicht mehr ausweichen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden