Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Dießen: Keine Töpfer, keine Fischsemmeln und keine Kuchen in Dießen

Dießen
22.05.2020

Keine Töpfer, keine Fischsemmeln und keine Kuchen in Dießen

So sieht es an Christi Himmelfahrt normalerweise in Dießen aus. Doch wegen der Corona-Pandemie wurde der Dießener Töpfermarkt heuer auf September verschoben.
Foto: Julian Leitenstorfer (Archivbild)

Plus Erstmals seit vier Jahrzehnten bleibt es am Vatertag in Dießen ziemlich ruhig. Der Töpfermarkt kann wegen Corona nicht stattfinden. Am Ersatztermin im September soll aber festgehalten werden.

Wolfgang Lösche, der Marktleiter des Dießener Töpfermarkts, zitiert gerne seinen Vater, Ernst Lösche, wenn es um das Dießener Großereignis geht. Der 2010 verstorbene Keramiker vom Kirchsteig in St. Georgen stellte lapidar fest: „Es gab in Dießen immer Keramik und es wird diese auch in Zukunft geben, und Christi Himmelfahrt ohne Töpferwaren geht überhaupt nicht.“ Der größte Kunsthandwerkermarkt für Töpferwaren im süddeutschen Raum musste am traditionellen Termin ab Christi Himmelfahrt, wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Dießen erlebte somit erstmals seit Jahrzehnten einen ziemlich ruhigen Vatertag.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.