Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Gastro-Szene am Ammersee: Auch im "Schondorfer" ändert sich was

Schondorf

31.10.2020

Gastro-Szene am Ammersee: Auch im "Schondorfer" ändert sich was

Veränderungen ging es Anfang nächsten Jahres auch im "Schondorfer".
Bild: Berner (Archiv)

Plus Im Landkreis Landsberg tut sich derzeit einiges im Gastronomie-Bereich. Neuigkeiten gibt es auch von der Restauration Schondorfer in Schondorf.

In der Gastro-Szene am Ammersee gibt es derzeit viele Veränderungen: Während die einen Betriebe schließen oder den Pächter wechseln, wollen andere, wie die Kult-Kneipe Fuchs und Has, wieder eröffnen. Neuigkeiten gibt es auch von der Restauration Schondorfer in Schondorf.

Wie berichtet, will im nächsten Jahr die Kult-Kneipe Fuchs und Has wieder eröffnen, dann aber nicht mehr in Dettenhofen, sondern in Unterfinning. In Utting wird nach einem neuen Pächter für die „Alte Villa“ gesucht, und in Schondorf wird es 2021 in der Seepost ebenfalls neue Pächter geben. Jetzt hat sich auch die Restauration Schondorfer zu Wort gemeldet – beziehungsweise das Pächter-Ehepaar Ana und Michi Berner.

Im "Schondorfer" stehen umfangreiche Sanierungen an

„Anfang Januar 2021 beginnt die komplette Erneuerung der Wasserleitungen und Abwasserrohre in der Restauration Schondorfer“, teilen sie in einem Schreiben ans Landsberger Tagblatt mit. Deshalb werden sie ab 1. Januar 2021 komplett schließen, sowohl das Restaurant als auch die Pension. Die Wiedereröffnung von Restaurant und Pension sei für Anfang April 2021 geplant.

Den Pächtern fällt die Entscheidung nicht leicht

Dann aber nicht mehr mit Ana und Michi Berner: „Nach wirklich langem Überlegen, 42 Jahren Gastronomie und 35 Jahren Wirte-Dasein haben wir uns entschieden, dass wir selber nicht mehr die Wirte sein werden. Eine Entscheidung, die uns nicht leicht gefallen ist. Sowohl wir als Pächter als auch der Hausbesitzer sind nun auf der Suche nach einem passenden Nachfolger.“ In jedem Fall werde es den Schondorfer wieder geben, teilen sie mit. „Ein herzliches Dankeschön an alle unsere lieben und treuen Gäste, eure Wirte Ana und Michi.“

Michi und Ana Berner haben 1998 das "Schondorfer" übernommen.
Bild: Berner (Archiv)

Nach längeren Renovierungsarbeiten haben die beiden den Schondorfer 1998 neu eröffnet. Von Beginn an, so Ana und Michi Berner in ihrer Mitteilung, sei der Schondorfer im Alt-Münchner Wirtshausstil mit seiner unverwechselbaren Atmosphäre zum beliebten und einzigartigen Treffpunkt geworden.

„Hier treffen sich Alteingesessene und Zugroaste, Jung und Alt, Wichtige und Unwichtige.“ Die Idee war ein Kneipenfeeling, Thekenbereich, Musik kombiniert mit guter, gehobener, frischer Küche, "was sicherlich auch zum Erfolg beigetragen hat", blicken sie in dem Schreiben zurück.

Michi Berner hat, so teilt er mit, nach der Hotelfachschule Bad Reichenhall im Sternerestaurant Walterspiel, Hotel Vier Jahreszeiten eine Ausbildung zum Koch absolviert. Nach Auslandserfahrungen eröffnete er 1986 ein kleines Restaurant in München, später das Hubertus in München Laim. Seit über 32 Jahren wohnen Ana und Michi Berner in Schondorf.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren