Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Gedenken: Dreifach-Ehrung am Todestag

Gedenken
30.06.2014

Dreifach-Ehrung am Todestag

Auf Initiative der Studentenschaft, vertreten durch Franz Xaver Rößle (rechts), steht nun die Büste Fritz Becks im Gebäude der Vhs, ein Teil der Johann-Ferstl-Straße wurde zur Fritz-Beck-Straße. OB Mathias Neuner übernahm das Straßenschild.
Foto: Thorsten Jordan

Der Landsberger Fritz Beck wurde vor 80 Jahren von der SS ermordet

Der Anlass ist kein schöner und dennoch, oder auch gerade deswegen wurde heute der am 30. Juni 1934 von SS-Schergen ermordete Landsberger Fritz Beck in seiner Heimat gleich in dreifacher Hinsicht gewürdigt. Zum einen legten Honoratioren aus Stadt und Landkreis gestern Abend am Grabe Fritz Becks auf dem Alten Friedhof einen Kranz nieder. Zuvor schon übergaben Vertreter der Landsberger Studentenschaft und OB Mathias Neuner eine Büste des Mitbegründers des Deutschen Studentenwerks am neuen Standort Vhs der Öffentlichkeit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.