Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Kaufering: Nazi-Vorwurf: Kauferinger Familie am Pranger

Kaufering
19.08.2020

Nazi-Vorwurf: Kauferinger Familie am Pranger

Eine anonyme E-Mail macht derzeit in Kaufering die Runde. Die „Antifa Kaufering“ nimmt dabei eine Familie ins Visier, die auf Autokennzeichen die Ziffernreihenfolge 88 hat.
Foto:  Thorsten Jordan

Plus In Kaufering wird eine Mail an Vereine und Parteien verschickt. Darin wird vor vermeintlichen Nazis im Ort gewarnt. Was die Betroffenen und die Polizei sagen.

In Kaufering sind diese Woche zahlreiche E-Mails – unter anderem an Vereine und Parteien – anonym verschickt worden. Darin wird eine Familie aus der Marktgemeinde an den Pranger gestellt. „Was tun gegen Neonazis in der Nachbarschaft?“, heißt es in der Mail, die auch an unsere Redaktion geschickt wurde. Hintergrund ist eine Ziffernkombination, die sich auf mehreren Autokennzeichen der Familie findet. Die Betroffenen sind fassungslos und sauer, als das LT sie mit dem Schreiben konfrontiert.

Verschickt wurden die Mails von einer Person oder Gruppe, die unter dem Pseudonym „Antifa Kaufering“ agiert und in ihrem Schreiben auch die Straße nennt, in der die Familie lebt. Hintergrund ist, dass auf allen Kennzeichen die Zahl 88 auftaucht. In der rechten Szene gilt sie auch als Code für „Heil Hitler“. Die Häufung, schlussfolgerten die Verfasser der Mail, sei auf die politische Gesinnung der Bewohner zurückzuführen. Sie rufen deswegen dazu auf, „menschenfeindliche Ideologien und Symbole nicht zu dulden“ und für eine offene, solidarische Gesellschaft einzutreten, in der sich alle Menschen unabhängig von Aussehen, Geschlecht, Sexualität, Herkunft, Status und Religion wohlfühlen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

20.08.2020

>> „Meine Frau ist Asiatin und in ihrer Heimat ist die Acht eine Glückszahl, und je mehr Achten man hat, desto größer ist das Glück dem Volksglauben nach auch“, klärt der Ehemann auf. <<

Ist schon ein Kreuz mit der kulturellen Vielfalt. Da kommt der nur unterdurchschnittlich gebildete Linksextremist einfach nicht mit.

https://pagodaprojects.com/zahlen-und-deren-bedeutungen-in-china/

>> 8 8 八 ist die absolute Lieblingszahl der Chinesen. Sie sieht aus, wie das Symbol für Unendlichkeit ∞, demnach gehen Chinesen von unendlichem Glück aus. Eine weitere Deutungsform ist der Knoten, der wiederum eine erfolgreiche Vereinigung symbolisiert. Darüber hinaus gibt es 8 Taoistische Symbole und 8 Schätze, 8 Lotusblütenblätter und 8 Unsterbliche im Buddhismus. <<

19.08.2020

Wer sich nicht zu erkennen gibt, ist niemals Antifa oder Kämpfer gegen irgendetwas, oder für irgendetwas, sondern feige. Das gilt ebenso für Profile in Sozialen Medien ohne Foto, als auch für jemanden, der seine Telefonnummer von Haus aus unterdrückt lässt und dann über Nachbarn anonym lästert. Hier wird unter dem Schutzmantel der Antifa gegen eine unbescholtene Familie gehetzt. Hoffentlich regt die Diskussion ein Umdenken bei den E-Mail Schreibern an...