Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kommentar: Wohnen in Landsberg: Ein erster kleiner Schritt

Wohnen in Landsberg: Ein erster kleiner Schritt

Kommentar Von Thomas Wunder
07.10.2021

Plus Die Stadt Landsberg will eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft gründen. Doch es gibt noch viele Fragen zu klären, sagt LT-Redakteur Thomas Wunder.

Nach den vielfachen Verkäufen und Auflösungen von kommunalen Wohnungsgesellschaften am Anfang des Jahrtausends (auch im Landkreis Landsberg) gibt es seit einigen Jahren eine Renaissance der kommunalen Wohnungswirtschaft. Immer mehr Kommunen denken über die Gründung einer eigenen Wohnungsbaugesellschaft zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum nach. Auch die Stadt Landsberg. Ihre Stadträte sind sich darin einig, dass eine solche Gesellschaft die Probleme lösen und zeitnah preisgünstiger Wohnraum geschaffen werden kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.