Newsticker
Lauterbach: Booster-Impfung senkt Sterberisiko um 99 Prozent
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Kreiskulturtage Landsberg: Die goldene Kanzel wird versteigert

Kreiskulturtage Landsberg
26.06.2017

Die goldene Kanzel wird versteigert

Vielsichtig, kritisch als Künstler – und ein sehr angenehmer Zeitgenosse als Privatmann: Bert Praxenthaler bekam an diesem Abend nicht nur den Kunstpreis, sondern auch viel Lob zu hören.
6 Bilder
Vielsichtig, kritisch als Künstler – und ein sehr angenehmer Zeitgenosse als Privatmann: Bert Praxenthaler bekam an diesem Abend nicht nur den Kunstpreis, sondern auch viel Lob zu hören.
Foto: Julian Leitenstorfer

Feines buntes Rahmenprogramm im Foyer des Landsberger Stadttheaters. Liebeslied für die Stadt.

Bunt unter einem wunderschönen Himmel und mit einer sehr eigenen Kanzel – so präsentierte sich das Foyer im Landsberger Stadttheater zur Eröffnung der Kulturtage. Drinnen wurde geredet, draußen gespielt, so das Motto von Annunciata Foresti, die die künstlerische Leitung dieser Kulturtage, die jetzt erst beginnen, hat. Wer im Foyer blieb, konnte nicht nur ein erstklassiges Buffet genießen, sondern auch das Liebeslied des Musikers Erik Müller an die Stadt Landsberg hören. Für Foresti ganz klar: „Das könnte die neue Landsberg-Hymne werden.“ Geiger und Sängerin Monika Drasch war nach Landsberg gekommen, in der Formation „Wunderweis“, um zusammen mit Friedrich C. Spießer nicht nur zu jodeln, sondern auch feine Lieder zu präsentieren. Die Gestaltung im Foyer hatte Nani Weixler geschaffen, sowohl den Himmel als auch die Kanzel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.