Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landkreis Landsberg: Spitzenplatz weg: Corona-Inzidenzwert im Landkreis Landsberg steigt

Landkreis Landsberg
04.05.2021

Spitzenplatz weg: Corona-Inzidenzwert im Landkreis Landsberg steigt

Der Corona-Inzidenzwert im Landkreis Landsberg steigt wieder leicht.
Foto: Cordula Homann (Symbol)

Nach einigen Tagen an der Spitze im bayernweiten Vergleich rutscht der Landkreis Landsberg ab. Denn der Corona-Inzidenzwert steigt wieder leicht.

Hellrot: Der Landkreis Landsberg hebt sich schon seit weit über einer Woche von vielen anderen Landkreisen in Bayern ab. Denn der Corona-Inzidenzwert liegt stabil unter 100. Allerdings meldet das Robert-Koch-Institut am Dienstagmorgen einen Anstieg des Inzidenzwerts.

Hatte der Wert am Sonntag und Montag noch jeweils bei 64,0 gelegen, stieg er nun auf 66,5. Den bayerischen Spitzenplatz mit der niedrigsten Inzidenz im ganzen Freistaat musste der Landkreis Landsberg abtreten und ist dadurch auf Rang vier abgerutscht. Spitzenreiter ist nun wieder der Landkreis Würzburg (59,1). Der Inzidenzwert sagt aus, wie viele Menschen sich in den vergangenen sieben Tagen, umgerechnet auf 100.000 Einwohner, mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon abhängig sind entsprechende Beschränkungen oder Lockerungen.

Im Vergleich zum Montag meldete das RKI im Landkreis Landsberg 15 neue Infizierte. Seit Beginn der Pandemie wurde damit bei 3870 Menschen im Landkreis Landsberg eine Corona-Infektion im Labor nachgewiesen oder ein Test fiel positiv aus. 64 Menschen starben bislang mit oder an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung. 175 Menschen befinden sich derzeit wegen einer Infektion in Quarantäne, ebenso wie 261 enge Kontaktpersonen. Das teilte das Landratsamt am Dienstagmorgen mit. Im Klinikum Landsberg werden derzeit sieben Covid-19-Patienten behandelt, zwei von ihnen auf der Intensivstation, wo eine Person beatmet wird.

Den zehnten Tag in Folge liegt der Landkreis Landsberg mit seinem Inzidenzwert unter 100. Seit Montag ist Einkaufen im Einzelhandel wieder ohne Corona-Schnelltest möglich. Auch zum Friseur kann man beispielsweise ohne vorherigen Test.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren