Newsticker
RKI registriert 1330 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 11,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Baumfällung: „Keine bewusste Entscheidung des Stadtrates“

Landsberg
17.04.2019

Baumfällung: „Keine bewusste Entscheidung des Stadtrates“

Sichtbar wurden hier sechs Bäume im Innenhof des Heilig-Geist-Spitals gefällt. Laut Stadtverwaltung standen die Bäume sehr nah am Mauerwerk und haben durch ihre Größe zunehmend die Fassade beschädigt.
2 Bilder
Sichtbar wurden hier sechs Bäume im Innenhof des Heilig-Geist-Spitals gefällt. Laut Stadtverwaltung standen die Bäume sehr nah am Mauerwerk und haben durch ihre Größe zunehmend die Fassade beschädigt.
Foto: Thorsten Jordan

Plus Für die verschobene Sanierung im Heilig-Geist-Spital wurden die Bäume laut Verwaltung bereits im Januar gefällt. Warum das weder beim Landsberger Oberbürgermeister noch Stadträten so richtig bekannt war. Der Fall Blauregen.

Alle Bäume im Innenhof des Heilig-Geist-Spitals sind gefällt. Den Landsbergern, die das gesehen haben, gefällt das wenig, auch einigen Stadträten nicht, doch bei einer Nachfrage unserer Zeitung wurde klar, dass nicht einmal der Landsberger Oberbürgermeister Mathias Neuner über die Maßnahme so wirklich Bescheid wusste. Neuner ist derzeit im Urlaub und verwies an seinen Pressesprecher.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.