Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: In Landsberg trotzt die Kleinkunstszene der Corona-Krise

Landsberg
01.08.2020

In Landsberg trotzt die Kleinkunstszene der Corona-Krise

Die Naglmusi mit Karl Heinz Hummel und Evelyn Plank treten auch im Landsberger s'Maximilianeum auf.
Foto: Gisela Klöck

Die Landsberger Kleinkunstbühne s’Maximilianeum will wie gewohnt am 3. Oktober mit der Saison beginnen. Das Programm ist vielseitig und hochkarätig. Dennoch wird einiges anders sein als bisher.

„Natürlich könnten wir die Füße hochlegen und warten, bis alles vorbei ist.“ So ist es nachzulesen auf der letzten Seite des Programmhefts für die Saison 2020/2021, das die Macher der Landsberger Kleinkunstbühne s’Maximilianeum traditionell herausgeben und das in Kürze ausliegt. Nach langen Beratungen und vielen Diskussionen und trotz eines zu erwartenden hohen finanziellen Risikos hat sich der Vereinsvorstand dazu entschlossen, wie gewohnt am 3. Oktober in die Saison zu starten. Zehn weitere Veranstaltungen werden bis Juni 2021 folgen – stets unter dem Vorbehalt, dass es keinen neuen Lockdown gibt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.