Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Landsberg: Virtuelles Gedenken an das Ende des Holocaust

Landsberg
27.04.2021

Landsberg: Virtuelles Gedenken an das Ende des Holocaust

Elchanan Knebel hat die schwere Arbeit beim Bunkerbau im Landsberger Frauenwald überlebt. Bei der Gedenkveranstaltung wurde er live zugeschaltet.
Foto: Dominic Wimmer (Screenshot)

Jahrestag: Am 27. April 1945 werden die KZ-Außenlager bei Landsberg befreit. Ein Überlebender schildert bei der digitalen Gedenkfeier sein Martyrium.

Zum 76. Mal hat sich am Dienstag der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau und seiner Außenlager gejährt. In Erinnerung an diesen Tag fand eine Gedenkveranstaltung als Live-Stream statt, die die Vereine Gedenken in Kaufering und Bürgervereinigung Landsberg mit dem Landkreis, der Stadt Landsberg und der Marktgemeinde Kaufering organisiert haben. Zu Wort kamen dabei auch Zeitzeugen, zudem wurde die neue Webseite „Landsberg-Kaufering-Erinnern.de“ vorgestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.