Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Ruethenfest 2019: Rund 1000 Buben und Mädchen sind mit dabei

Landsberg
14.06.2019

Ruethenfest 2019: Rund 1000 Buben und Mädchen sind mit dabei

Ein Fest für und mit Kindern. Das Landsberger Ruethenfest ist alle vier Jahre der Höhepunkt in der Lechstadt. Zum historischen Festzug am zweiten Festwochenende schmücken auch die Landsberger ihre Häuser mit Fahnen und freuen sich auf den Festumzug. Unser Bild zeigt den Blumenwagen 2015.
2 Bilder
Ein Fest für und mit Kindern. Das Landsberger Ruethenfest ist alle vier Jahre der Höhepunkt in der Lechstadt. Zum historischen Festzug am zweiten Festwochenende schmücken auch die Landsberger ihre Häuser mit Fahnen und freuen sich auf den Festumzug. Unser Bild zeigt den Blumenwagen 2015.
Foto: Thorsten Jordan (Archiv)

Alle vier Jahre findet in Landsberg das Ruethenfest statt. Die Festwoche voller Höhepunkte beginnt am 12. Juli. Schon bald startet der Festzeichenverkauf. Ein Terminüberblick.

Das Programm des diesjährigen Ruethenfests kann sich sehen lassen: In diesem Jahr wird es sogar ein ganz neues Ruethenfestspiel geben. Der Vorsitzende des Ruethenfestvereins, Tobias Wohlfahrt, freut sich schon auf die Eröffnung am 12. Juli: „Wir haben ein breites Angebot für Alt und Jung, für Landsberger und Besucher. Ein ganz neues Theaterstück, extra für das Ruethenfest geschrieben, steht auf dem Programm. Der Ruethenfestmarkt hat ein Fest Pause gemacht und startet nun bereits zur Eröffnungsfeier am 12. Juli und bleibt während des ganzen Festes.“ Es gibt, so Wohlfahrt, Attraktionen für Kinder, Handwerk und viel für das leibliche Wohl.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.