Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Sprungturm im Inselbad: Eine Online-Petition erhöht den Druck

Landsberg
03.05.2021

Sprungturm im Inselbad: Eine Online-Petition erhöht den Druck

Der Sprungturm (rechts neben der Rutsche im Landsberger Inselbad) ist abgerissen. Jetzt gibt es eine Online-Petition, die einen neuen Turm fordert.
Foto: Julian Leitenstorfer (Archivfoto)

Plus Nach dem Abriss fordert eine Online-Petition den Sprungturm im Landsberger Inselbad zurück. Was der Initiator der Aktion dazu sagt.

Es war eine Nachricht, die viele Landsberger in der vergangenen Woche geschockt hat: Am Dienstag wurde der fast 50 Jahre alte Sprungturm im Inselbad abgebaut – nicht einmal alle Stadträte waren zuvor über die Aktion informiert worden (LT berichtete). Laut Reinhard Dippold, Leiter der Bäderbetriebe bei den Stadtwerken, war das Bauwerk marode und nicht mehr betriebssicher. Als Reaktion auf den Ärger vieler Bürger plädierte Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl (UBV) in einem offenen Brief dafür, gemeinsam „zu einer schnellen und guten Lösung zu kommen“. Nun erhöht eine Online-Petition den Druck auf die Verantwortlichen. Was sich Initiator Bastian Georgi davon verspricht.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren