Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Steht der Lumpige Donnerstag in Landsberg vor dem Aus?

Landsberg
31.08.2021

Steht der Lumpige Donnerstag in Landsberg vor dem Aus?

Beim Gaudiwurm in Landsberg herrschen immer strengere Auflagen.
Foto: Thorsten Jordan (Archiv)

Plus Der Landsberger Faschingsverein Licaria ist auf der Suche nach einem Vorsitzenden. Der bisherige Chef Axel Ludwig übt Kritik an den strengen Auflagen beim Gaudiwurm.

Normalerweise herrscht am Lumpigen Donnerstag in Landsberg Ausnahmezustand: Bis zu 10000 Besucher zog es in der Vergangenheit zum Gaudiwurm in die Altstadt oder danach ins Partyzelt. Doch nun ist die Zukunft des Faschingshöhepunkts ungewiss – denn der ausrichtende Verein Licaria Landsberg wird wohl schon bald ohne Vorsitzenden dastehen. Im LT nennt der bisherige Chef Axel Ludwig die Gründe für seinen Rückzug und übt Kritik an den immer strengeren Auflagen des Landsberger Ordnungsamts.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.