Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Wie Corona Landsberg zu einer stillen Stadt macht

Landsberg
18.03.2020

Wie Corona Landsberg zu einer stillen Stadt macht

Deutlich weniger Menschen als sonst an schönen Frühlingstagen sind seit Mittwoch in der Landsberger Innenstadt zu sehen.
Foto: Julian Leitenstorfer

Plus Schien am Sonntag noch alles wie immer, hat die Corona-Krise das Leben in Landsberg nun von Grund auf verändert. Eindrücke vom ersten Tag mit Geschäftsschließungen und neuen Abstandsregeln.

Drücken wir es mal ganz unaufgeregt aus: Seit Mittwochvormittag fühlt sich die Atmosphäre in der Landsberger Innenstadt wie an einem frühen Sonntagmorgen an: Es ist viel stiller als sonst. Der Sound der geschäftigen Stadt ist verstummt, die Straßen sind viel leerer als sonst, selbst am Hauptplatz hat es den Anschein, dass der Verkehr stark zurückgegangen ist. War es am Wahlsonntag noch wie immer, herrscht an diesem frühlingshaften Mittwoch erstmals Corona-Ausnahmezustand in Landsberg. Was uns gleich als Erstes auffällt: eine Fußstreife der Polizei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.