1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Misstöne vor der Dießener Musiknacht

Dießen

10.10.2019

Misstöne vor der Dießener Musiknacht

Nicht jeder mag Musik, wenn sie live dargeboten wird. Daher gab es im Vorfeld der 8. Dießener Musiknacht erstmals Ärger.
Bild: Dunja Dietrich (Archiv)

Plus Am Samstag steigt zum achten Mal die Dießener Musiknacht. Die Veranstalter wollten eine neue Location mit ins Programm nehmen. Doch ein Anwohner durchkreuzt die Pläne.

Die Enttäuschung war anfangs groß. Zu gerne hätte Johannes Dornhofer den Besuchern der 8. Dießener Musiknacht noch eine neue Location geboten. Doch daraus wird nichts.

Ein Mieter in dem Haus in der Mühlstraße, in dem das Bekleidungsgeschäft „Feine Fummel“ untergebracht ist, stellte sich quer. So bleibt es am Samstag, 12. Oktober, ab 20 Uhr bei 14 Locations, in denen sich Bands der unterschiedlichsten Musikstile präsentieren und die Gastgeber zum Feiern, Tanzen und Gute-Laune-Haben einladen. „Gott sei Dank verspricht der Wetterbericht einen schönen lauen Spätsommerabend“, atmet Johannes Dornhofer auf.

Der Wetterbericht verspricht einen schönen Abend

Dass Sandra Görgen und Claudia Bayer mit ihrem Bekleidungsgeschäft und dem extra für diesen Abend vorgesehenen bayerischen Mundart-Reggae von Mista Wicked als Location nicht dabei sein können, hat Dornhofer sehr geärgert. „Wir sind fassungslos, traurig und enttäuscht“, sagt Alexandra Görgen. Es sei keine versöhnliche Lösung möglich gewesen und eine Sondergenehmigung seitens der Gemeinde sei auch nicht möglich gewesen. „Das liegt aber eher an der Kürze der noch verbleibenden Zeit“, vermutet Dornhofer.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für ihn ist die Absage einer Location aufgrund einer Beschwerde dagegen auch etwas Neues: „Ich kann mich in den vergangenen Jahren an keine Absage erinnern.“ Dornhofer versichert, dass er und sein Veranstalter-Kollege Claus Lehmann vor allem eines möchten: eine friedliche Veranstaltung.

14 Locations, die mehr als Musik bieten

Dazu haben sie 14 Locations ausgesucht, die an 14 verschiedenen Standorten „viel Raum für Kultur“ geschaffen haben. Den Oberbegriff Kultur wählt er deshalb, weil in den Locations der Veranstaltungsmeile zwischen Jörg’s Kaffeewerkstatt bis hinauf zum Schützengarten neben Musik auch viel Platz für Begegnungen und Präsentationen verschiedenster Kunstrichtungen kommen wird. Zum Beispiel im Gewölbekeller von „Kunst im Gewölbe“, der ehemaligen Franco‘s Crazy Bar in der Herrenstraße 2. Inzwischen hat Freddy Vogt dort sein ein Atelier und Ausstellungsräume. Musikalisch hat er „El Arpa y danza“ ausgesucht, südamerikanische Musik mit bayerischem Gesang.

Genüsse ganz anderer Art bietet dagegen Jörg Lattek, der mit seiner Kaffeewerkstatt ein Neuzugang bei der Dießener Musiknacht ist. Bei ihm gibt es Latin, Mambo und Jazz – mit Sicherheit auch zum Mittanzen im angrenzenden großen Ausstellungsraum. Damit die Besucher möglichst viel vom Angebot der Musiknacht mitbekommen, ist das Programm der 14 Standorte exakt getaktet. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr, die Livemusik beginnt gleichzeitig in allen Locations um 20.15 Uhr. Nach 45 Minuten endet das erste von vier Sets. Johannes Dornhofer: „In den folgenden 15 Minuten bis zum Beginn des nächsten Sets haben dann die Gäste die Möglichkeit, die Location zu wechseln.“

Wo es Tickets gibt

Der Vorverkauf (noch bis Freitag, 11. Oktober) hat bereits begonnen, das Gros der Tickets wird aber nach den Erfahrungen von Dornhofer am Veranstaltungssamstag selbst abgesetzt. Daher sind auch vier Abendkassen eingerichtet: eine im Atelier Inge Frank, eine bei „Weibsbilder“ und eine in der Touristinfo. Was die Dießener Musiknacht von einigen ähnlich gelagerten Veranstaltungen unterscheidet: Die Gastgeber bekommen anteilig einen entsprechenden Betrag vom Erlös des Abends, wie Dornhofer sagt. Eine wichtige Info: Die Tickets sind und bleiben streng limitiert. Die Ticketkontrolle an den Eingängen der Locations übernimmt auch in diesem Jahr wieder der MTV Dießen.

Alexandra Görgen wird trotz Absage bei der Musiknacht mit dabei sein: „Wir werden auf alle Fälle um die Häuser ziehen.“

Lesen Sie dazu auch:Musiknacht Dießen 2019: Termin, Programm, Bands, Tickets

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren