1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Muss DießenII die Koffer packen?

Luftgewehr Landsberg

12.12.2017

Muss DießenII die Koffer packen?

Schaffen Anna Schweizer und ihre Teamkollegen in der Bezirksliga den  Klassenerhalt? Zur Halbzeit liegt die Reserve des Bayernliga-Teams auf dem  letzten Platz
Bild: Julian Leitenstorfer

Die Reserve der Bayernliga-Mannschaft kämpft in der Bezirksliga um den Klassenerhalt. Auch Penzing muss eine Klasse höher zur Halbzeit zittern.

Gerade mal vier Luftgewehrteams aus dem Verbreitungsgebiet sind bei der Punktrunde im Bezirk vertreten. Zwei davon sitzen bei Halbzeit auf einem Abstiegsrang. Neben Dauerschlusslicht FSG Dießen II in der Bezirksliga Südwest trifft dieses Los nun auch wieder Penzing in der Bezirksoberliga, nachdem Olching II als einziger Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt mit umgestellter Mannschaft erneut punkten konnte.

Nur Gerd Kößler punktet für Penzing

Für Penzing konnte sich beim Tabellenzweiten Schwabsoien nur Gerd Kößler mit starken 385 Ringen erfolgreich durchsetzen. Ärgerlich ist vor allem die Niederlage von Bernd Huttner. Er übertraf seinen bisherigen Schnitt gleich um 15 Ringe und hätte mit diesem Ergebnis (377) alle anderen Vorrundenduelle auf Position vier für sich entschieden. Doch sein Gegner Manfred Schmid legte mit 386 Ringen das beste Resultat der Gastgeber vor.

Dießen II knackte im Kellerduell der Bezirksliga Südwest erstmals die 1500er-Marke. Dennoch verpasste es in Alt-Bernried ganz knapp mit drei Ringen den ersten Punktgewinn. Die Mannschaft vermisst derzeit mit Sabine Kettl verletzungsbedingt eine wichtige Stütze.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Schwabmühlhausen erinnert an seine besten Zeiten

An seine besten Zeiten erinnerte in dieser Gruppe Schwabmühlhausen im Kampf um den zweiten Rang gegen den Gaurivalen Schwifting. Mit 1537 Ringen konnte es diesmal sogar den verlustpunktfreien Halbzeitmeister Mering um einen Ring überbieten. Zum tollen Auftritt steuerten Michael Kramer und Karolina Stammel jeweils persönliche Saisonbestleistungen bei. Schwifting blieb dagegen einiges unter seinem bisherigen Niveau.

Gerd Kößler erzielte auf Rang sieben in der Einzelwertung nicht nur den besten Penzinger Schnitt, er war mit vier Siegen in fünf Begegnungen auch ein sehr erfolgreicher Punktesammler für die Königsschützen. Seine Teamkameradin Lena Kohlhund folgt auf Platz neun knapp dahinter und erreichte mit 3:2 gleichfalls eine positive Zweikampfbilanz. Groß eingeschlagen hat in der Gruppe Katharina Förstle aus Reisch, die seit dieser Saison für Aufsteiger Wilzhofen an den Start geht und Rang zwei in der Einzelwertung belegt.

Treffsicherster Schütze aus dem Verbreitungsgebiet war in der Bezirksliga Südwest Andreas Kramer aus Schwabmühlhausen auf Rang fünf. Für Schwifting erreichte Veronika Morenweiser den besten Schnitt, für Dießen II Alfred Klotz.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_JOR2505.tif
Stadl

Bürger kritisieren Kindergartenanbau

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket