Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Pestenacker: Ein Duo erforscht die Geschichte Pestenackers

Pestenacker
20.01.2021

Ein Duo erforscht die Geschichte Pestenackers

Martin Heller (links) hofft, dass die Lourdeskapelle in Pestenacker erhalten bleibt. Er forscht gemeinsam mit Jörn Fahrbach (rechts) zur Geschichte des Weiler Ortsteils.
Foto: Thorsten Jordan

Plus Die Ortschronisten Martin Heller und Jörn Fahrbach beschäftigen sich nicht nur mit dem berühmten Steinzeitdorf im Weiler Ortsteil. An welchem Projekt sie gerade arbeiten.

Seit es 2011 zur UNESCO-Welterbestätte „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ erklärt wurde, gibt es zahlreiche Publikationen über das „Steinzeitdorf Pestenacker“, für das sich längst nicht nur Archäologen interessieren. Auch Martin Heller, der nur einen Steinwurf nördlich davon aufwuchs, hat die in den 1930er-Jahren in der Talsenke zwischen Verlorenem Bach und Loosbach gefundenen steinzeitlichen Siedlungsreste aus dem vierten Jahrtausend vor Christus zum Thema seiner Abitur-Facharbeit gemacht. Nun erforscht Martin Heller die historischen Fakten des Weiler Ortsteils Pestenacker. Er hat auch einen Verein gegründet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.