Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Projekt in Landsberg: Mit Freude schaffen und zerstören

Projekt in Landsberg
23.10.2016

Mit Freude schaffen und zerstören

Am Ende des Projekts in der Lechturnhalle stand die Zerstörung der Kunstwerke.
2 Bilder
Am Ende des Projekts in der Lechturnhalle stand die Zerstörung der Kunstwerke.
Foto: Thorsten Jordan

Eine Woche lang wurden bei Architectus lucis Kunstwerke aus Karton gefertigt. Am Ende blieb davon nichts übrig.

Kann man ein Kunstwerk nach einer Woche harter, kreativer Arbeit einfach so zerstören? Ja, man kann. Sogar mit Freude, wie der Abschluss des Projekts „Architectus Lucis“ des Landsberger Kulturvereins „dieKunstBauStelle“ am Samstagabend zeigte. Über 140 Teilnehmer aus aller Welt hatten zuvor in der Turnhalle an der Lechstraße in Landsberg einige Tage lang gezeichnet, geschnitten und geklebt was das Zeug hält und aus Faltkarton Lichträume, Fenster mit Silhouetten und bewegliche Figuren geschaffen. Und das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.