Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Rainer Gottwald kandidiert bei der ÖDP für den Landsberger Stadtrat

Landsberg

24.11.2019

Rainer Gottwald kandidiert bei der ÖDP für den Landsberger Stadtrat

Die ersten drei Kandidaten der Stadtratsliste der ÖDP sind (von links) Dr. Rainer Gottwald, Karin Kuret, Stefan Meiser
Bild: Wolfgang Dörsam

Der Sparkassenkritiker steht hinter Stefan Meiser auf Platz zwei auf der Kandidatenliste der Landsberger ÖDP. Warum Rainer Gottwald jetzt ein öffentliches Amt anstrebt.

Auch die ÖDP hat jetzt ihre Kandidaten für den Landsberger Stadtrat nominiert. Angeführt wird die Liste von Stadtrat Stefan Meiser. Auf Platz zwei folgt ein Neuzugang: Dr. Rainer Gottwald. Insgesamt schickt die ÖDP, die bislang mit einem Sitz im Stadtrat vertreten ist, 17 Bewerber ins Rennen. Als politisches Ziel nennt die ÖDP, Landsberg zukunftsfähig zu machen und enkeltauglich zu gestalten, wie es in einer Mitteilung heißt.

Im Frühjahr war er noch Mitglied der CSU

Unter den Kandidaten fällt neben dem amtierenden Stadtrat Meiser vor allem Rainer Gottwald ins Auge. Gottwald sammelt seit Monaten Unterschriften, um einen Bürgerentscheid zur Forderung „Stopp der Bauleitplanung in der Stadt Landsberg solange kein Verkehrsentwicklungsplan beschlossen ist“ abzuhalten. Bislang war Gottwald CSU-Mitglied. Bei den Wahlen im Februar kandidierte er – erfolglos – für ein Vorstandsamt. Kurz vor einer geplanten Ehrung zur 20-jährigen Mitgliedschaft sei er dann aus der CSU ausgetreten, so Gottwald weiter: „Ich war dort ein völlig Fremder.“ Davon hätten gute Bekannte gehört und ihn ermuntert, in der ÖDP aktiv zu werden. Dort habe es ihm gleich gefallen: „Ich habe zuerst nur die Ökologie gesehen, dann aber auch noch, dass es eine demokratische Partei ist.“ Und es sei bei der ÖDP auch akzeptiert worden, dass er sich politisch einbringe.

Für ihn sei die Bewerbung um einen Sitz im Stadtrat die erste Kandidatur für ein öffentliches Amt, erklärte der 74-jährige promovierte Betriebswirt: „Der Grund dafür ist, dass man als Außenstehender nichts bewirken kann, mann muss im System drin sein.“ Allerdings, ganz erfolglos sieht Gottwald seine bisherige politische Tätigkeit doch nicht an: „Die Fusion der Sparkasse Landsberg-Dießen mit Dachau und Fürstenfeldbruck habe ich verhindert, das kann ich mir zugute schreiben.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das sind die weiteren Kandidaten

Und so sieht die gesamte Stadtratsliste der ÖDP aus: 1. Stefan Meiser, 2. Dr. Rainer Gottwald, 3. Karin Kuret, 4. Rolf Schneidenbach, 5. Rudolf Heiß, 6. Joachim Müller, 7. Herbert Gebauer, 8. Larissa Vilceanu, 9. Stefanie Peters, 10. Jakob Igelspacher, 11. Anne Robert ,12. Tobias Meixner, 13. Dietrich Kubat, 14. Wolfgang Buttner, 15. Viviane Hunger, 16. Harald Koleczko, 17. Jannis Becher.

So kommentiert LT-Redakteur Gerald Modlinger die Landsberger ÖDP und ihren Neuzugang: Gottwald und Meiser: Die Querdenker von der ÖDP

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren