1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Ruethenfest 2019: Rund 1000 Buben und Mädchen sind mit dabei

Landsberg

14.06.2019

Ruethenfest 2019: Rund 1000 Buben und Mädchen sind mit dabei

Copy%20of%20jor357.tif
2 Bilder
Ein Fest für und mit Kindern. Das Landsberger Ruethenfest ist alle vier Jahre der Höhepunkt in der Lechstadt. Zum historischen Festzug am zweiten Festwochenende schmücken auch die Landsberger ihre Häuser mit Fahnen und freuen sich auf den Festumzug. Unser Bild zeigt den Blumenwagen 2015.
Bild: Thorsten Jordan (Archiv)

Alle vier Jahre findet in Landsberg das Ruethenfest statt. Die Festwoche voller Höhepunkte beginnt am 12. Juli. Schon bald startet der Festzeichenverkauf. Ein Terminüberblick.

Das Programm des diesjährigen Ruethenfests kann sich sehen lassen: In diesem Jahr wird es sogar ein ganz neues Ruethenfestspiel geben. Der Vorsitzende des Ruethenfestvereins, Tobias Wohlfahrt, freut sich schon auf die Eröffnung am 12. Juli: „Wir haben ein breites Angebot für Alt und Jung, für Landsberger und Besucher. Ein ganz neues Theaterstück, extra für das Ruethenfest geschrieben, steht auf dem Programm. Der Ruethenfestmarkt hat ein Fest Pause gemacht und startet nun bereits zur Eröffnungsfeier am 12. Juli und bleibt während des ganzen Festes.“ Es gibt, so Wohlfahrt, Attraktionen für Kinder, Handwerk und viel für das leibliche Wohl.

Das Ruethenfest kann auf eine eindrucksvolle geschichtliche Tradition zurückblicken. Ursprung ist wohl der Brauch, dass Mädchen und Buben mit ihren Lehrern im Frühling vor die Tore der Stadt zogen, um „Ruethen“ zu brechen. Zusammen mit den Eltern wurde anschließend gefeiert. Seit 1647 entwickelte sich dies zu einem Fest. Die Landsberger lassen ihre Vergangenheit alle vier Jahre lebendig werden. An die 1000 Mädchen und Buben zeigen Bilder und Szenen aus Landsbergs Geschichte und legen so den Schwerpunkt auf ein echtes „Kinderfest“.

Es gibt auch viel Musik rund um das Ruethenfest

Mitfeiern bei Tänzen, Umzügen, zünftigem Lagerleben, musikalischen Darbietungen und kulinarischen Genüssen in der gesamten Innenstadt ist also in Landsberg erwünscht. „Vor allem die Festumzüge am zweiten Ruethenfest-Wochenende sind mit den prachtvollen und weit über die Grenzen Landsbergs hinaus bekannten Pferdegespannen eine Augenweide“, so Wohlfahrt. „Und die liebevoll geschmückten Wagen sind absolute Höhepunkte der gesamten Festwoche und ein unvergessliches Erlebnis für alle teilnehmenden Kinder und die Besucher.“

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Wir suchen alte Fotos unserer Leser von früheren Ruethenfesten: LT-Serie zum Ruethenfest: Erkennen Sie diesen Promi?

Die Landsberger Wirte werden im ganzen Altstadtbereich mit „Speis und Trank“ zum Verweilen einladen, die Gäste werden unterhalten von Spielleuten und Gaukelei, sagt Wohlfahrt. Wer alles mitmacht? Die Gruppe Bernsteyn spielt auf, die Stadt- und Stadtjugendkapelle bringen den Hauptplatz zum Klingen. Die Städtische Sing- und Musikschule beweist dieses Mal wieder das Können ihrer Schülerinnen und Schüler mit der Aufführung der Carmina Burana. Der Festzeichenvorverkauf beginnt am Montag, 24. Juni, und endet am Freitag, 12. Juli, mit der Eröffnung des Ruethenfestes. „Danach kann das Festzeichen nur noch vor Beginn der Veranstaltungen an den Absperrungen der Altstadt erworben werden“, informiert Wohlfahrt. Vorverkaufsstellen sind: Historisches Rathaus am Hauptplatz und Reisebüro Vivell, Hauptplatz.

Das Programm bietet viele kulturelle Attraktionen. (Alle Veranstaltungen finden auf dem Hauptplatz statt).

  • Am Freitag, 12. Juli, Eröffnung ab 19.30 Uhr. Am Samstag, 13. Juli, ab 20 Uhr: Konzert Bernsteyn.
  • Sonntag, 14. Juli, 20 Uhr: Gospelchor.
  • Dienstag, 16. Juli, 20 Uhr: Große Bläserserenade.
  • Mittwoch, 17. Juli, 20 Uhr: Carmina Burana.
  • Donnerstag, 18. Juli, 20 Uhr: Konzert Stadtkapelle.
  • Freitag, 19. Juli, 20 Uhr: Historisches Altstadttreiben.
  • Samstag, 20. Juli, 14 Uhr: großer farbenprächtiger Umzug durch die festlich geschmückte Altstadt, 17 Uhr: historische Tänze am Hauptplatz.
  • Sonntag, 21. Juli, 10 Uhr: Auftritt der Fahnenschwinger; 14 Uhr: Großer farbenprächtiger Umzug durch die festlich geschmückte Altstadt; 17 Uhr: festliche Abschlussveranstaltung mit historischen Tänzen am Hauptplatz; 19 Uhr: feierlicher Abschlussgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt: 22 Uhr: Großes Feuerwerk am Lechwehr. Termine Ruethenfesttheater:
  • Premiere im Stadttheater: Freitag, 5. Juli, 20 Uhr, Weitere Termine: Samstag, 6. Juli, Sonntag, 7. Juli, Donnerstag, 11. Juli, Samstag, 13. Juli, Sonntag, 14. Juli, Montag, 15. Juli, Donnerstag, 18. Juli und Samstag, 20. Juli. (lt)
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren