Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Sechs neue Corona-Infektionen im Landkreis Landsberg

Landkreis Landsberg

15.09.2020

Sechs neue Corona-Infektionen im Landkreis Landsberg

Auf der Corona-Teststrecke am ehemaligen Fliegerhorst in Penzing wurden zuletzt auch Reihentests durchgeführt.
Bild: Thorsten Jordan (Symbolfoto)

Im Landkreis Landsberg werden sechs neue Corona-Infizierte gemeldet. Welche Ergebnisse die Reihentests für Lehrer brachten.

In vielen Städten und Landkreisen in Bayern steigt die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen an. Im Landkreis Landsberg ging sie am Dienstag zurück.

Wie das Landratsamt auf Anfrage unserer Zeitung mitteilt, sind im Landkreis aktuell 14 Personen wegen eines positiven Corona-Tests in Quarantäne. Am Montag hatte diese Zahl noch bei 40 gelegen. Doch mittlerweile seien etliche Betroffene gesundet.

Reihentests bei Lehrern

Neu hinzugekommen sind am Dienstag sechs Fälle. Damit erhöht sich die Zahl der seit Ausbruch der Pandemie positiv getesteten Personen im Landkreis auf insgesamt 466, informiert das Landratsamt. Laut Pressesprecherin Anna Diem gab es bei den durchgeführten Reihentests für Lehrer keine positiven Fälle. (lt)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lesen Sie dazu auch:

Grenzwert überschritten: Kaufbeuren ist Corona-Spitzenreiter

Landkreis Landsberg: 150 Corona-Tests an einem Tag

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren