1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Sie holen große Namen nach Holzhausen

Holzhausen

26.02.2018

Sie holen große Namen nach Holzhausen

Die Musikerin Monika Drasch und Schulleiter Martin Lederle stellen das Programm für das Holzhauser Brett vor.
Bild: Thomas Wunder

Bei Regens Wagner helfen Schüler in einer Kunstbühne mit. Am Samstag tritt dort Monika Drasch auf. Und dann folgen noch viele weitere bekannte Künstler.

Monika Drasch ist immer noch Feuer und Flamme für das Projekt. Die Künstlerin mit der grünen Geige und den roten Haaren gilt als eine der Wegbereiterinnen der neuen Volksmusik. Jetzt sitzt sie in einem Klassenzimmer der Regens-Wagner-Schulen in Holzhausen und erklärt, warum sie das Holzhauser Brett so gerne unterstützt. Die Kunstbühne in der Mehrzweckhalle der Schule geht in ihre zweite Spielzeit. Und das Monika-Drasch-Quartett macht am Samstag, 3. März, den Auftakt.

Von der Idee war Monika Drasch sofort elektrisiert

Die Tochter der 52-jährigen Musikerin, die in Utting lebt, besucht die Regens-Wagner-Schule. Als Schulleiter Martin Lederle mit seiner Projektidee auf sie zukam, sei sie sofort elektrisiert gewesen. Seither hilft sie Lederle und seinen Mitstreiterinnen, den Lehrerinnen Monika Ripp und Ulrike Rugo sowie den am Projekt beteiligten Schülern, dabei, Künstler zu finden, die in Holzhausen auftreten. „Monika ist der zentrale Motor“, sagt Martin Lederle. Als er vor zehn Jahren die Schulleitung übernommen hatte, reifte in ihm die Idee, die gut 230 Zuschauer fassende Mehrzweckhalle als Kunstbühne zu nutzen.

Mit Beginn des Schuljahrs 2016/17 formierte sich eine Projektgruppe, in der Lehrer und einige ausgewählte Schüler gemeinsam planen, vorbereiten und betreuen. Dazu gehört nicht nur die Auswahl der Künstler, sondern auch Werbung und Vorverkauf. Beliebt bei den 16 bis 19 Jahre alten Schülern mit besonderem Förderbedarf sei die Betreuung der Künstler in der Garderobe. „Jeder macht das, was er kann“, sagt der Schulleiter.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Veranstalter der Kunstbühne ist der Verein „Freunde und Förderer von Regens Wagner Holzhausen“. Nach Möglichkeit sollen jeweils mehrere Veranstaltungen konzentriert innerhalb einiger Tage stattfinden, heuer im März und April sowie im Herbst. Bei der Organisation werden die Schüler sowie Lederle, Ripp und Rugo mittlerweile von Kollegen und Eltern unterstützt. „Wir haben auch Anfragen von Künstlern, die mitmachen wollen“, freut sich der Schulleiter.

Im Herbst kommt Hans Well

Zum Auftakt am 3. März gastiert das Monika-Drasch-Quartett in Holzhausen (Beginn 20 Uhr). Das Programm „Auf der böhmischen Grenz“ bietet laut Drasch eine neue Klangwelt von bezaubernder Eindringlichkeit. Sie schöpft aus der traditionellen Volksmusik aus dem Grenzraum und der Kraft einfacher Melodien. Weitere Programmpunkte, unter anderem Kofelgschroa (5. Mai) sowie im Herbst Hans Well und Axel Hacke, finden sich im Internet.

Karten für das Konzert mit Monika Drasch gibt es noch, unter anderem im Hofladen in Holzhausen, an der Abendkasse oder im Internet.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2034410795.tif
Natur

Die Igelbabys erst mal sitzen lassen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden