Newsticker
RKI: 19.185 Corona-Neuinfektionen und 67 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. So sorgt ein DJ aus Pähl in der Corona-Zeit für Stimmung

Pähl

22.01.2021

So sorgt ein DJ aus Pähl in der Corona-Zeit für Stimmung

DJ Tomix aus Pähl legt am Samstagnachmittag online für Mädchen und Buben auf. 
Foto: Event-D

Plus DJ Tomix aus Pähl kann derzeit nur online aktiv sein. Am Wochenende hat er einen ganz besonderen Auftritt und der soll bei Kindern für Partyspaß sorgen.

Weihnachten musste im kleinen Kreis gefeiert werden. An Silvester gab es für Partys weitere Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Da kommt keine Stimmung auf: Das dachten sich wohl viele, bevor sie von der Online-Party von DJ Tomix aus Pähl Wind bekamen. Mit vollem Einsatz mache er so manche Mikro-Party zum Makro-Vergnügen. Am Wochenende gibt es bereits das nächste Ereignis. Das Angebot richtet sich an Kinder.

Rund 6800-mal klickten Personen an Silvester auf seine Website oder verfolgten seinen Auftritt über die Sozialen Medien wie Facebook oder Youtube. Sie mixten sich Cocktails, aßen Raclette oder Fondue, tanzten, sangen und stießen – völlig coronakonform – auf das neue Jahr an. Um Einnahmen ging es DJ Tomix, alias Eventmanager Thomas Dormeyer, mit seinem Online-Angebot nicht. Vielmehr wollte er gute Laune verbreiten und darüber hinaus „für Abwechslung sorgen, damit die sozialen Kontakte nicht ganz verloren gehen“.

DJ Tomix rettete für viele den Silvesterabend

Die Resonanz auf seine Online-Party hat den Profi umgehauen. „Bis aus der Schweiz, Österreich und Italien haben sich die Leute reingeklickt“, berichtet er. „Cool“, „Mega“ und „Du hat unseren Silvesterabend gerettet“ lauteten die Kommentare. Zudem schickten ihm die Teilnehmer zig Herzchen über die verschiedenen Kanäle. „Das war auch für mich emotional“, sagt der 45-Jährige, der in der Silvesternacht sechs Stunden online zu hören war. Eigentlich sollte um 2 Uhr Schluss sein, doch die Community wollte mehr. So habe er sich zu einer weiteren Stunde breitklopfen lassen, bevor er erschöpft, aber überglücklich ins Bett gefallen sei.

Auch an Silvester brachte DJ Tomix Musik in die Wohnzimmer.
Foto: Thomas Dormeyer

Mit den Erfahrungen aus der Silvesternacht will er nun auch Kindern eine Freude machen und lädt sie am heutigen Samstag von 14 bis 17 Uhr zur Kids-Party ein. „Die Kinder tun mir leid“, sagt Dormeyer, der selbst Vater ist und in Pähl schon bei einigen Kinderfaschingspartys Musik aufgelegt hat. Mit der Online-Party will er dazu beitragen, dass die Mädchen und Buben die sozialen Kontakte nicht verlieren. Er will ihnen eine Plattform bieten, auf der sie miteinander in Kontakt treten können.

Die Kinder sollen auch Grüße über Facebook verschicken

„Die Kids können mir über Mamas Internet-Account auch Fotos schicken und sich dann selber auf dem Fernsehgerät sehen“, so Dormeyers Idee. Über Facebook können bei der Party auch Grüße verschickt werden. Zu finden ist sie über Dormeyers Website, das Live-Streaming-Videoportal Twitch, über Facebook und Youtube.

Normalerweise steht der Pähler DJ zu Beispiel beim Warm-up bei Konzerten von Sarah Connor oder Revolverheld im Festspielhaus in Füssen an den Plattentellern und sorgt dafür, dass Tausende bei den Ü-30-Partys zu seinen Rhythmen tanzen. „Ich verbinde Menschen“, beschreibt Dormeyer seine Arbeit. Dieser Zuspruch sei sein Lebenselixier. Gerade jetzt, wo seine Arbeit des Eventmanagers nahezu brachliegt.

Als DJ wurde er über die Stegener Ü30-Partys bekannt

Dormeyer organisiert normalerweise Hochzeiten, Firmenfeste und Hochzeitsmessen. Bekannt geworden ist er als DJ über die Ü-30-Partys in Stegen. Seit 25 Jahren macht er den Job schon. Aktuell gehe es ihm „richtig schlecht“. Diese Aussage bezieht der Pähler nicht nur auf die Einnahmen seiner Event-Agentur. Er liebe seinen Job und sei gerne aktiv. Doch die Pandemie weise ihn in Schranken. Er müsse abwarten, fühle sich „wie ein Auto ohne Benzin, das langsam anfängt zu rosten“. Um warm zu bleiben und auch sich selbst zu motivieren, biete er nun kostenlose Gigs wie die Silvester- und Kinderparty an.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren