Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Neue EU-Sanktionen gegen Russland treten in Kraft
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Theater: Auf und Ab

Theater
17.03.2014

Auf und Ab

"Der Parasit", von Friedrich Schiller, Landestheater Tübingen im Stadttheater Landsberg
Foto: Julian Leitenstorfer

„Der Parasit“ als rasante Komödie

„Der Parasit oder die Kunst, sein Glück zu machen“ hat Friedrich Schiller nach einer Vorlage des französischen Dramatikers Louis-Benoit Picard verfasst, allerdings so viel verändert, dass das Stück als sein Werk gilt. Simone Sterr vom LTT hat daraus eine rasante Komödie inszeniert, bei der die Personen ihrem stetigen Auf und Ab im Leben im Rauf und Runter mal im Lift. Mal auf der Treppe oder auch dem Baugerüst, sichtbaren Ausdruck verleihen. Die klassische Sprache Schillers, die stilfreien Klamotten der Figuren, ein Bühnenbild zwischen Altertum und 21. Jahrhundert – das alles symbolisiert die Zeitlosigkeit von Intrigantentum und parasitären Menschen, die ihr Fähnlein nach dem jeweiligen Wind drehen, von Popokriechern und Rechtschaffenen, die letztendlich doch zu unlauteren Mitteln greifen (müssen), um ihr eigenes Glück abzusichern. Das hervorragende Ensemble des LTT hat das Lustspiel, das im Bereich der Politsatire mit Hang zu karikierendem Spott angesiedelt ist, ziemlich unterhaltsam auf die Landsberger Bühne gebracht. Teil eins vor allem ist ein atemloser Run auf Posten und Pöstchen, ein gnadenloser Kampf mit Wörtern und artistischen Übungen. Nach der Pause flacht das Ganze ein wenig ab und es tun sich ein paar Längen auf. Der Grund dafür liegt möglicherweise auch in der fortschreitenden Beruhigung der Handlung, bei der die Figuren sich der Reihe nach an ihren wahren Plätzen einreihen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.