1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Vandalen wüten in der Mariengrotte

Pürgen

15.04.2017

Vandalen wüten in der Mariengrotte

Unbekannte haben in der Pürgener Mariengrotte Glasscheiben zerbrochen und Wände beschmiert. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Wände wurden beschmiert und Glasscheiben zerbrochen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Ein bislang Unbekannter hat die Wände an der Pürgener Mariengrotte beschmiert, teilt die Polizei mit. In der Zeit zwischen dem 7. und dem 14. April sind die Holzwände im hinteren, inneren Bereich der Mariengrotte mit dem Schriftzug „187“ in goldener Farbe besprüht worden.

 Außerdem wurden drei Glasscheiben oberhalb der Marienstatue zerstört. Der oder die Täter kletterten hierzu am Eingang die Böschung hoch und gelangten so in den Zwischenraum zwischen Grotte und Holzwand, wie es im Polizeibericht weiter heißt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Wer hat Beobachtungen gemacht? Die Polizei bitten um Zeugenhinweise unter Telefon 08191/932-0.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren