Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Wie eine Eventagentur Leben in die Stadt bringt

Landsberg

20.11.2018

Wie eine Eventagentur Leben in die Stadt bringt

Geschäftsführer Bastian Georgi und Mitarbeiterin Sandra Wiedemann in der neuen Zentrale der Event- und Künstleragentur Rebelz Sound.
Bild: Julian Leitenstorfer

„Rebelz Sound“ hat jetzt ein eigenes Büro in der Herzog-Ernst-Straße. Was die Landsberger Agentur alles macht.

Das Landsberger Streetfood Festival, das Strandfestival in Schongau oder das „Oben Ohne Open Air“ in München. Diese Veranstaltungen haben eines gemeinsam: Sie stammen aus der Feder der Eventagentur „Rebelz Sound“ aus Landsberg. Vor ein paar Tagen sind Geschäftsführer Bastian Georgi und sein Team in ihre neue Zentrale in der Herzog-Ernst-Straße umgezogen. Das Landsberger Tagblatt hat das „Rebelz-Sound“-Team dort besucht.

„Wir kümmern uns um alles, was mit Events zu tun hat“, erzählt Georgi. An sich ist das für eine Event-Agentur nichts Ungewöhnliches. Doch das Konzept, das hinter dem Namen „Rebelz Sound“ steckt, hält in den Augen des Gründers mehr als reines Eventmanagement bereit. Georgi erklärt: „Wir machen fast alles selber – von der Grundidee der Kampagne über Videos oder die Übernahme von Accounts in sozialen Medien.“ Jede Idee werde erst einmal unvoreingenommen aufgegriffen. In wieweit die Vorstellungen der Kunden dann tatsächlich zu realisieren sind, zeige sich im Laufe der Gespräche. Und Georgi verrät kein Geheimnis, wenn er sagt, dass der wirtschaftliche Aspekt einen nicht unerheblichen Anteil daran habe, ein Projekt weiterzuverfolgen oder nicht.

Auch externe Experten sind mit an Bord

Wenn eine positive Entscheidung gefallen ist, dann steht „Rebelz Sound“ seinen Kunden mit einem „Full-Service“-Angebot zur Seite. Denn im Team arbeiten Ton- und Lichttechniker und eine Veranstaltungstechnikerin. Bastian Georgi selbst ist gelernter Informatiker und Veranstaltungstechniker. „Full Service“ heiße aber nicht, dass alles von den eigenen Leuten umgesetzt werde. Georgi und sein Team wissen sehr wohl, wo die eigenen Grenzen sind. „Dann arbeiten wir mit Spezialisten wie zum Beispiel die Werbeagentur ’24 Sieben’ aus Landsberg zusammen. Wie eigentlich überall, ist auch in unserem Job ein großes Netzwerk wichtig.“ Womit sich „Rebelz Sound“ wohl am offensichtlichsten von anderen Eventagenturen abhebt, ist der „Landoll Event Fire Truck“. „Das ist sozusagen eine Kleinbühne auf Rädern. Damit wollten wir dem Street-Food-Trend nacheifern“, erklärt Bastian Georgi.

Für 2020 ist auf der Waitzinger Wiese ein großes Event geplant

Das Besondere an diesem Truck sei, dass die Bühne für bis zu 3000 Menschen ausgerichtet sei. „Und sie ist in nur vier Stunden auf- und in zwei wieder abgebaut“, erklärt der 35-Jährige. Fester Partner ist auch das digitale Jugendradio des Bayerischen Rundfunks, Puls. Mit der engen Zusammenarbeit wolle Rebelz Sound junges, alternatives Radio unterstützen.

Nicht nur als Eventagentur ist Georgi im Geschäft. „Wir hatten in den letzten Jahren mit unterschiedlichsten Künstlern zu tun. Wir bieten deshalb auch Artist Management an.“ Rebelz Sound ist also auch eine Künstlervermittlungsstelle. Zum Schluss blickt Georgi noch in die Zukunft. Das Street Food Festival in Landsberg wird es auf jeden Fall wieder geben. Und auch das Strandfestival in Schongau stehe schon auf der Eventliste. Im Jahr 2020 plant er ein Projekt auf der Waitzinger Wiese in Landsberg. Das sei aber noch in der Entwicklungsphase und deshalb „längst noch nicht spruchreif“, meint Bastian Georgi.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren