Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin schließt Annexion der besetzten ukrainischen Gebiete ab
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Reischer Talweg: Kindertagesstätte wird erst im Januar fertig

Landsberg
22.09.2022

Reischer Talweg: Kindertagesstätte wird erst im Januar fertig

Der Start der Kindertagesstätte am Reischer Talweg im Landsberger Osten wird auf Anfang Januar verschoben.
Foto: Thorsten Jordan

Der Start der neuen Kindertagesstätte am Reischer Talweg in Landsberg wird erneut verschoben. Wo die Kinder stattdessen betreut werden.

Schlechte Nachrichten für Eltern, deren Kinder eigentlich in der neuen Kindertagesstätte am Reischer Talweg in Landsberg betreut werden sollten. Wie die Stadt als Bauherrin und das Bayerische Rote Kreuz als Träger der Tagesstätte mitteilen, muss der Bezug auf den 9. Januar 2023 verschoben werden. Die Betreuung der Kinder in den Interimslösungen am Schlossberg sowie in der Kindertagesstätte Regenbogen bleibt bis dahin bestehen.

Ende Juli war bekannt geworden, dass die für Anfang September geplante Eröffnung der neuen Kindertagesstätte verschoben werden muss. Als Grund nannte Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl (UBV) damals Lieferverzögerung beim Bodenbelag. „Wir gehen aktuell davon aus, dass bis Ende September die Arbeiten abgeschlossen sind", hatte Susanne Flügel, die Pressesprecherin der Stadt, damals auf Nachfrage unserer Redaktion mitgeteilt. Nun wird der Start der Einrichtung auf Anfang Januar verschoben.

Die Gründe für die verzögerte Fertigstellung liegen laut Pressemeldung der Stadt insbesondere in den vorherrschenden Lieferverzögerungen. Auch verbindlich vereinbarte Termine würden derzeit nicht eingehalten. Darüber hinaus sei es zu fehlerhaften Ausführungen in der Bodenbeschichtung gekommen. Verstärkend hinzu kam eine Insolvenz einer beauftragten Baufirma, für die zunächst ein entsprechender Ersatz gefunden werden musste. Der Bauzeitenplan könne damit nicht eingehalten werden. Daraus ergibt sich die weitere Verschiebung von Folgegewerken.

Die Kindertagesstätte am Reischer Talweg in Landsberg wird nicht rechtzeitig fertig.
Foto: Thorsten Jordan

Zudem wurde auch noch ein Heizungsschacht im Außenbereich von einem Bagger angefahren und beschädigt. Derzeit ist in Klärung, ob der Bauschaden repariert werden kann oder ob das betreffende Bauteil sogar ausgetauscht werden muss, teilt die Pressestelle der Stadt mit. Beide „Lösungen“ gingen mit Verzögerungen bei der Fertigstellung einher. Auch könnten die Außenanlagen nicht weiter fertigstellt werden, solange das Problem mit dem Heizungsschacht nicht behoben ist. Letztlich betreffe dies den Bereich vor der Kindertagesstätte, der befahren werden muss.

Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl (UBV) und der Geschäftsführer des BRK Landsberg, Andreas Lehner, bedauern die Verzögerung der Eröffnung der Kindertagesstätte am Reischer Talweg: „Die Situation spiegelt die allgemeine Lage, unter der alle Bauherren als auch Handwerksbetriebe derzeit leiden, wider." Jede „Unregelmäßigkeit“ beziehungsweise Verzögerung in einem Bauabschnitt habe unwillkürlich meist auch Auswirkungen auf die Folgearbeiten beziehungsweise Folgegewerke auf der Baustelle.

Lesen Sie dazu auch

"Die zusätzliche Belastung für die betroffenen Eltern und Kinder hinsichtlich der Fahrwege zu den Interims-Kindertagesstätten ist uns natürlich bewusst und tut uns sehr leid", teilen Baumgartl und Lehner in der Pressemeldung mit. Sie seien froh, dass für alle Kinder eine Betreuung sichergestellt werden könne. "Seien Sie versichert, dass wir von unserer Seite aus während der Bauphase alles unternommen haben und auch weiterhin unternehmen werden, um einen Bezug der Kindertagesstätte schnellstmöglich für unsere Landsberger Kinder zu ermöglichen.“ (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.