Newsticker

Börsengang des Tübinger Biotechunternehmens CureVac erwartet
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Meinung
  4. Ein langer Weg zum Kreisverkehr in Kaufering

Kaufering

10.07.2020

Ein langer Weg zum Kreisverkehr in Kaufering

Die Kreuzung Viktor-Frankl-Straße/Augsburger Straße in Kaufering soll durch einen Kreisverkehr sicherer gemacht werden.
Bild: Thorsten Jordan (Archiv)

Plus Seit Jahren wird der Kreisverkehr an einem Unfallschwerpunkt in Kaufering geplant. Es ist Zeit für eine Entscheidung, findet LT-Redakteur Christian Mühlhause.

Im Jahr 2017 schrieb ein Kollege über den Unfallschwerpunkt Augsburger Straße/Viktor-Frankl-Straße in Kaufering: „Schon seit Jahren gibt es Pläne, die Ampelkreuzung umzubauen und damit mehrere Fliegen mit einer Klatsche zu schlagen.“ Erwischt hat man bislang keine Fliege. Es wird geplant und geplant. Um Missverständnisse zu vermeiden: Eine vernünftige Planung – verkehrstechnisch wie finanziell – ist wichtig, aber irgendwann muss eine Entscheidung getroffen werden. Es wird aber wohl noch dauern. Die Marktgemeinde will zu den Themen Zeitplan und bauliche Ausgestaltung keine verbindlichen Aussagen treffen, „bis mögliche Varianten ausgearbeitet und vorberaten sind“. Die Kauferinger sind in dem Prozess die Partei, die die Wünsche äußert. Träger der Straße ist der Landkreis, und auch die Regierung von Oberbayern – sie muss Fördergelder bewilligen – redet bei dem Projekt mit.

Dreck, Müll und Dunkelheit schrecken ab

Nach der nun präsentierten Umsetzung sollen die Fußgänger und Radfahrer durch einen Tunnel geführt werden. Sicher und schnell ist die Lösung, aber auch teuer – wie immer, wenn in die Tiefe gebaut wird. Zu hinterfragen ist, wie die Idee bei den künftigen Nutzern ankommt. Unterführungen werden oft als unangenehm empfunden, weil Glasscherben herumliegen, so mancher ein dringendes Bedürfnis erledigt und es dunkel ist. Vielleicht lässt Kaufering einfach klassische Musik laufen, so wie Augsburg in einer Unterführung nahe des Hauptbahnhofs?

Lesen Sie dazu den Text: Neues Konzept für Unfallschwerpunkt in Kaufering

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren