1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Alles, was zählt, sind drei Punkte

Landesliga

23.03.2012

Alles, was zählt, sind drei Punkte

wenn heute beim TSV Landsberg der Ball ins Spiel kommt, zählen nur drei Punkte.
Bild: Julian Leitenstorfer

TSV Landsberg steht vor dem Heimspiel am Samstag gegen Fürstenfeldbruck gehörig unter Druck. Partie findet im Hacker-Pschorr-Sportpark statt

Zwei Spiele – ein Punkt: So hatte man sich beim TSV Landsberg den Start nach der Winterpause nicht vorgestellt. Damit steht man bereits mächtig unter Druck, um den so wichtigen 8. Tabellenplatz zu erreichen. Wenn am Samstag um 15 Uhr der SC Fürstenfeldbruck im Hacker-Pschorr-Sportpark zu Gast ist, kann es deshalb nur ein Ziel geben: drei Punkte. „Nachdem wir zwei Punkte in Eching liegen gelassen haben, müssen nun drei Punkte her“, sagt Landsbergs Trainer Sven Kresin, noch dazu, da man zu Hause spielt. Das sei auch der Mannschaft bewusst. „Die Stimmung war gedrückt, denn jeder weiß um die Brisanz dieses Spiels und des Rests der Saison“, so Kresin. „Wir müssen eine Leistung abliefern, die wir in dieser Saison noch nicht abgerufen haben.“ Mehr dazu in der Printausgabe des Landsberger Tagblatts.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren