Newsticker

Bayern will erst am 1. September über Maskenpflicht im Unterricht entscheiden
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Beim TSV Landsberg läuft die Saison an

Fußball

22.07.2020

Beim TSV Landsberg läuft die Saison an

Sven Kresin (blaues T-Shirt) bat die Mannschaft zum Athletiktraining, damit ist die Vorbereitung auf den Restart für die Bayernligafußballer des TSV Landsberg offiziell eröffnet.
2 Bilder
Sven Kresin (blaues T-Shirt) bat die Mannschaft zum Athletiktraining, damit ist die Vorbereitung auf den Restart für die Bayernligafußballer des TSV Landsberg offiziell eröffnet.
Bild: Thorsten Jordan /Schulze (Archiv)

Der Bayernligist hat sein erstes offizielles Training durchgeführt. Schon für Freitag war das erste Vorbereitungsspiel angesetzt, doch dieses kann nicht absolviert werden. Noch ist unklar, wie es weitergeht

Für die Bayernliga-Fußballer des TSV Landsberg hat die Vorbereitung auf den Restart begonnen: Coach Sven Kresin bat seine Spieler zum ersten offiziellen Training. Ab Montag wird er aber einen neuen Trainer an seiner Seite haben: Die Abteilungsleitung gab die Verpflichtung eines Cheftrainers bekannt.

Es hat Diskussionen gegeben (wir berichteten), wie sich das Trainerteam zusammensetzen wird. Nun teilte Abteilungsleiter Sebastian Gilg mit, dass man mit Edgar Weiler einen neuen Cheftrainer verpflichtet habe. „Wir sind sehr froh darüber, mit Edi einen jungen, zielstrebigen und ehrgeizigen Trainer für unser Team gewonnen zu haben. Neben seiner Trainertätigkeit wird er zudem auch als Spieler aktiv sein und uns mit seiner großen Erfahrung als Regionalligaspieler sicherlich verstärken“, teilt Gilg in der Nachricht mit.

Sowohl der Abteilungsleiter als auch Muriz Salemovic, der sportliche Leiter, würden den 30-Jährigen schon lange kennen. Beide seien davon überzeugt, „dass er uns mit seiner Spielphilosophie und seiner gezielten taktischen Herangehensweise verstärkt und perfekt zu uns passt“. Weiler war zuletzt in Bad Grönenbach als Co-Trainer aktiv, für Memmingen hat er über 80 Spiele in der Regionalliga absolviert.

Beim TSV Landsberg läuft die Saison an

Was seine Spieler betrifft, so war Sven Kresin nach der ersten Einheit zufrieden. „Jetzt geht es darum, die Grundlagen zu legen und alle schnell auf den nötigen körperlichen Zustand zu bringen.“ Das für Freitag vorgesehene Spiel gegen IngolstadtII wird nicht stattfinden. Überhaupt ist aufgrund der Corona-Beschränkungen noch nicht klar, welches der Testspiele absolviert werden kann.

Hier der vorläufige Plan: 31. Juli, 18.30 Uhr TSV Landsberg - VfL Denklingen; 1. August, ab 14 Uhr Blitzturnier in Landsberg mit dem TSV, FC Passau und FC AugsburgII; 5. August, 18.30 Uhr TSV Landsberg - VfL Kaufering; 8. August, 11 Uhr TSV Landsberg - FC Kempten; 15. August, 13 Uhr FC Memmingen - TSV Landsberg; 22. August, 18.30 Uhr TSV Landsberg - FC Gundelfingen. Am 1. September soll dann wieder die Saison in der Bayernliga beginnen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren