Newsticker

Coronavirus: Mehr als 120.000 Infizierte in den USA - über 10.000 Tote in Italien
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Die Shooting Stars holen die Silbermedaille

Cheerleader

20.02.2020

Die Shooting Stars holen die Silbermedaille

Jubel bei den Shooting Stars: Sie belegten bei der Regionalmeisterschaft Platz zwei.
Bild: Tanja Schultz

Zwei Teams der Landsberg Starlights dürfen zur deutschen Meisterschaft

Mit einer Silbermedaille kehren die Landsberg Starlights von der Regionalmeisterschaft zurück. Während sich die Shooting Stars über dieses Edelmetall freuen können, hatten die Lady Stars und auch die Starlights Riesenpech bei der Meisterschaft.

Mit vier Gruppen sind die Cheerleader der Landsberger nach Hanau gefahren – und zahlreichen Fans „im Gepäck“. Obwohl es diesmal „nur“ eine Medaille gegeben hat, „sind wir sehr zufrieden“, sagt Sabrina Reuter, Pressesprecherin der Starlights. Denn die Umstände waren alles andere als günstig. So mussten die Jüngsten, die Shining Stars noch im Vorfeld eine Hürde meistern. Wenige Tage vor der Meisterschaft fiel eine Sportlerin aus und man musste innerhalb kürzester Zeit das Programm umbauen.

Unter diesen Voraussetzungen ist der sechste Platz in der Klasse PeeWee Cheer Level 0 beachtlich. „Man darf nicht vergessen, dass bei dieser Meisterschaft auch die Teams von Baden-Württemberg und Hessen mit am Start sind“, sagt Reuter.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ganz eng ging es in der Klasse Junior AllGirl Level 3 zur Sache, in der die Lady Stars antraten. Gerade mal 0,9 Punkte weniger als die Sieger erhielten die Landsberger Mädchen – und mussten damit mit dem undankbaren vierten Platz vorliebnehmen. Irgendwo scheinen die Kampfrichter bei ihnen einen kleinen „Wackler“ entdeckt zu haben, der am Ende die Medaille kostete. Aber es gibt einen Trost: Mit ihren 7,10 Punkten haben sie sich bereits für die deutsche Meisterschaft qualifiziert. Das haben auch die Shooting Stars in der Klasse Junior AllGirl Level 4 geschafft. Einen Punkt lagen sie am Ende hinter dem Sieger aus Pfuhl auf Platz zwei – und holten damit die einzige Medaille für die Landsberger bei diesem Wettkampf.

Diese haben die Starlights in der Klasse Senior Coed Level 4 nämlich verpasst. Die Landsberger legten ein tolles Programm hin, nur eine Pyramide stand nicht so, wie geplant. Trotzdem durften sie sich Chancen auf das Treppchen ausrechnen – doch dann kam die kalte Dusche. Weil ein Element nicht den Vorschriften entsprach, wurden ihnen 0,5 Punkte abgezogen. Das kostete sie nicht nur den zweiten Platz, sondern auch die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft – damit ist auch für sie die Saison vorzeitig beendet.

Für die Shooting Stars und Lady Stars wird es dagegen noch mal spannend. Am 28./29. März geht’s zur deutschen Meisterschaft. (mm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren