Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus

23.05.2015

Platz zwei verteidigen

Dießens Damen erwarten Pfersee

Am heutigen Samstag steht für die Fußballerinnen des MTV Dießen wieder ein richtungsweisendes Spiel an. Anpfiff ist um 15 Uhr am Ammersee gegen den TSV Pfersee Augsburg.

Im vergangenen Jahr sicherte sich Pfersee über die Relegation den Verbleib in der Landesliga. In diesem Jahr gibt es jedoch keinen Relegationsplatz, um die Klasse zu halten, sondern Platz zwei könnte das Sprungbrett in die Bayernliga sein. Damit kämpft Pfersee, momentan auf dem drittletzten Platz, darum, den Abstieg zu vermeiden – die MTV-Damen wollen sich dagegen den zweiten Platz sichern: Für mehr Brisanz kann kaum gesorgt sein. Vor allem, da sich die Dießenerinnen diesen zweiten Platz momentan mit den punktgleichen Teams des SV Saaldorf und FC Augsburg teilt. Hinzu kommt, dass DJK SV Geratskirchen nur zwei Punkte zurückliegt und nur auf einen Ausrutscher der oberen drei Teams wartet.

Im Vorrundenspiel kamen die Dießenerinnen gegen Pfersee nicht über ein 1:1-Unentschieden in Augsburg hinaus, nachdem man viele Tormöglichkeiten liegen ließ und den Ausgleich dann durch ein direktes Freistoßtor bekam. Die Gäste erleben derzeit einen Aufwärtstrend und haben in den vergangenen Wochen beachtliche Ergebnisse erzielt. Gegen die beiden Topmannschaften Saaldorf (3:1) und Geratskirchen (4:4), die beide im Rennen um Platz 2 mitspielen, holten sie 4 Punkte. In Dießen sollen keine weiteren Zähler dazukommen: Dießen braucht die drei Punkte, um Platz zwei zu halten.

Nach dem Abgang von Annabell Zekl in die USA fehlt auch Jana Tretter. Andrea Bichler ist derzeit noch fraglich. Alle anderen Spielerinnen stehen Trainer Nico Weis zur Verfügung. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren