A-Klasse7

20.05.2019

Schondorf jubelt weiter

Die Mannschaft hat Breitbrunn deklassiert und damit den Anspruch auf den Aufstieg in die Kreisklasse untermauert.

Der TSV deklassiert Breitbrunn. Schwabhausen hat zunächst Mühe

Der TSV Schondorf marschiert nach seinem 9:2-Erfolg gegenBreitbrunn weiter in Richtung Kreisklasse. Die Spieler des Tages waren Luca Sigl und Florian Fürsicht, die sieben der neun Treffer beisteuerten. Nach der ersten Hälfte lag der Tabellenführer mit 3:0 in Führung. Auch nach dem Wechsel ging das muntere Toreschießen weiter. Mit einem Doppelpack setzte Luca Sigl, mit seinen Treffern drei und vier den Schlusspunkt.

Nach dem 4:1-Erfolg gegen Windach bleibt Schwabhausen, bei einer Partie weniger, Schondorf auf den Fersen. Im ersten Durchgang fand die DJK nicht ins Spiel und musste folgerichtig das 1:0 durch die Sportfreunde hinnehmen. Kurz vor dem Seitenwechsel platzte nach dem 1:1 der Knoten. Im weiteren Verlauf spielte nur noch Schwabhausen und hatte den Gegner jederzeit im Griff. In der Nachspielzeit stellten die DJK den Endstand her.

Mit einem knappen 1:0-Erfolg kehrte der FC Dettenschwang aus Reichling zurück. In einer kampfbetonten, harten, aber immer fairen Partie gab es auf beiden Seiten wenig Höhepunkte. Nach einem Abwehrfehler stellte der FCD den Endstand her.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In Penzing traf die Reserve des FCP auf den Tabellennachbarn aus Greifenberg. Die erste Hälfte dominierten die Gastgeber, und Greifenberg lag bereits zur Halbzeit mit 3:1 hinten. Nach der Pause spielten die Penzinger nicht mehr so entschlossen, konnten aber dennoch zwei weitere Tore erzielen und gewannen letztlich mit 5:1.

In einem Spiel, das keinen Sieger verdient gehabt hätte, konnte der FC Hofstetten gegen den FC Stoffen die Oberhand behalten. Der Gast machte lediglich mit Fernschüssen auf das FCH-Gehäuse von sich reden. Mit einem Freistoß gelang Hofstetten die Führung. Nach einem Konter stellten die Gastgeber den 2:0-Endstand her.

(siko/grfl/mörig/chyl/miec)

Penzing II – Greifenberg: 1:0 Keberle (12.), 2:0 Thalmayr (18.), 3:0 Keberle (20.), 3:1 Kleischmann (72.), 4:1 Keberle (86.), 5:1 Kerner (90.).

Reichling - Dettenschwang: 0:1 Graf (78.).

Schondorf - Breitbrunn: 1: Fürsicht (7.), 2:0 Sigl (15.), Fürsicht (33.), 4:0 Sigl (49.), 4:1 Lemberger (50.), 5:1 Fichtl (59.), 5:2 Lemberger (71., FE), 6:2 Fürsicht (72.), 7:2 Bocskor (77.), 8:2 Sigl (80.), 9:2 Sigl (81.).

Schwabhausen - Windach: 0:1 Werbach (19.), 1:1 Niedermeier (45.), 2:1 Thurner (66.), 3:1 Sobeschuk (81.), 4:1 Neugebauer (93.).

Hofstetten - Stoffen: 1:0 Ströhl (75.), 2:0 Hartmann (91.).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Volleyball-gr%c3%bcndung.tif
Gründung

Aufschlag für Lechrain Volleys

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen