1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Utting greift nach dem ersten Titel

Fußball

12.10.2019

Utting greift nach dem ersten Titel

Nur zwei Gegentore kassierten die Uttinger (hier im Spiel gegen Igling) bislang – daran hat auch Keeper Ruben Streicher großen Anteil.

Der TSV ist auf dem besten Weg, Herbstmeister zu werden. Aber auch in der A-Klasse 1 gibt es einen heißen Favoriten aus dem Landkreis. Eng bleibt es in der A-Klasse 7

Mit dem 5:2-Erfolg für Lengenfeld im Kellerduell der A 7 bei Türkspor Landsberg hat die längste Minusserie unter den Landkreisteams ihr Ende gefunden. Aber oben gibt es immer noch zwei Serien: Utting in der Kreisklasse 4 und Prittriching in der A 1 sind weiterhin ungeschlagen.

Kreisklasse 4

Utting (22) marschiert mit großen Schritten der Halbzeitmeisterschaft entgegen. Das wird wohl auch die auswärts noch punktlose Reserve des TSV Landsberg (9) nicht verhindern können. Ein Gerangel gibt es um Platz zwei. Neuling Schondorf (17) wird diesen nur halten können, wenn es nach zwei Unentschieden nun gegen Raisting II (11) wieder auf die Siegerstraße zurückkehrt. Zum Verfolgerduell erwartet Unterdießen (15) den abwehrstarken Aufsteiger Hohenfurch (15).

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Wenigstens in Sichtweite gekommen ist der zweite Rang auch wieder für den letztjährigen Vize Igling (14). Ganz andere Anliegen hat der Gast aus Fuchstal (8). Er braucht dringend Zähler, um den Abstiegsrang wieder loszuwerden. Das gleichfalls gefährdete Kinsau (9) hat die große Chance, sich mit einem Erfolg beim punktlosen Schlusslicht Herrsching ins Mittelfeld abzusetzen. Doch vor fremdem Publikum konnte der SVK in vier Partien bislang nur ein einziges Remis erreichen. Nebeneinander liegen Hohenpeißenberg (10) und Eching (10) im Mittelfeld. Aber der FSV hat noch zwei Nachholpartien in Reserve.

A-Klasse 1

Die Gruppe bietet zwei Gipfeltreffen an. Mit dabei sind die Landkreisteams Prittriching und Geltendorf. Spitzenreiter Prittriching (23) fährt mit dem traumhaften Torverhältnis von 34:2 nach Türkenfeld (19) und will auch beim Tabellenzweiten unbesiegt bleiben. Auswärts, bei einem Mitkonkurrenten, muss der Rangvierte Geltendorf (16) ran. Er bestreitet das Verfolgerduell beim Dritten Schöngeising (19). Dass es bei Schlusslicht Walleshausen (4) aufwärts geht, kann der FVW in Überacker (10) beweisen.

A-Klasse 5

Mit sechs Siegen am Stück hat sich Dießen (22) im Kampf um den Aufstieg zu einem heißen Konkurrenten für Haunshofen (24) und Wielenbach (21) gemausert. Im Schlager beim Tabellenführer Haunshofen steigt nun die Reifeprüfung. Die Gastgeber haben ihre bisherigen vier Heimspiele allesamt gewonnen.

A-Klasse 7

Mit Breitbrunn (21) sitzt eine der nur zwei Mannschaften ganz oben, die nicht aus dem Landkreis Landsberg stammen. Wie dem Tabellenführer vom Ostufer des Ammersees auf dessen Gelände beizukommen ist, darüber kann sich der Drittletzte Hofstetten (7) in Windach und Issing informieren. Beide hatten in Breitbrunn deutliche Siege gefeiert.

Zwei aus dem Verfolgertrio müssen sich im Spiel der Woche zwischen Windach (19) und Scheuring (18) gegenseitig die Punkte streitig machen. Als dritter Verfolger kann der Rangzweite Dettenschwang (20) mit einem Sieg bei Wildsteig/Rottenbuch (10) dem Spitzenreiter auf der Spur bleiben. Inzwischen bereits auf Rang fünf angekommen, will der Titelaspirant Schwabhausen (13) seine Aufholjagd auch gegen Greifenberg (10) fortsetzen.

Als Tabellennachbarn treffen sich Issing (12) und Finning (13) zum Duell im vorderen Mittelfeld. Der erste Saisonsieg dürfte Schlusslicht Lengenfeld (3) für das Heimspiel gegen Erpfting (11) neuen Mut machen. Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt werden zwischen dem Drittletzten Penzing II (8) und dem in der Abwehr weiterhin extrem anfälligen Vorletzten Türkspor Landsberg (4) vergeben.

A-Klasse 8

Statistisch sieht es sehr gut aus für den Rangvierten Rott (13) vor der Auswärtspartie in Prem (8). Im Vorjahr kassierte der TSV alle sechs Punkte ab. Zudem hat Prem seine bisherigen drei Heimspiele verloren. Verlegt wurde die Partie Burggen gegen Reichling (5), sie findet am Sonntag, 17. November statt.

A-Klassen Augsburg

Das Landkreisduo hat es in der A-Süd mit zwei Kellerkindern zu tun. Der Zweite Kaufering II (19) erwartet den Zwölften Straßberg (4), der Vierte Hurlach (18) gastiert beim Elften in Gessertshausen (6). Da sollte die Fortsetzung der jüngsten Erfolgsserie für beide Teams eigentlich nicht infrage stehen.

Im Kellerduell der A-Klasse Mitte will die SG Obermeitingen (3) verhindern, dass Gastgeber MBB Augsburg (2) seinen ersten Sieg einfährt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren