1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Wer startet jetzt die Aufholjagd?

Fußball

21.10.2017

Wer startet jetzt die Aufholjagd?

War der erste Sieg für Issing (vorne) bei Türkspor Landsberg der Startschuss für eine Aufholjagd? Am Sonntag in Finning wird es sich zeigen.

Issing konnte am vergangenen Spieltag seinen ersten Saisonsieg feiern. Jetzt wird sich zeigen, ob das Signalwirkung hat. Aber auch andere Mannschaften kämpfen gegen den Abstieg

Die Zwischenbilanz fällt in den Kreis- und A-Klassen für die Landkreisvereine in ihrer Gesamtheit weiterhin negativ aus. So steht vier derzeitigen Festabsteigern mit Utting nur ein Spitzenreiter gegenüber. Aber die Schlusslichter Rott und Geltendorf haben zuletzt gezeigt, dass sich da noch einiges zum Guten wenden lässt.

Kreisklasse 4

Vom Spitzentrio hat der Rangzweite Eching (22) eindeutig die schwerste Aufgabe zu lösen. Er muss nach Fuchstal (17), das nach zwei Siegen ohne Gegentor erstmals in dieser Saison bis auf Platz fünf vorgestoßen ist und in der vergangenen Saison dem FSV vier Zähler abgeknöpft hat. Klar verteilt sind dagegen die Rollen zugunsten des Tabellendritten TSV Landsberg II (20) beim Heimspiel (20) gegen Schwabhausen (6). Dem seit acht Runden sieglosen Schlusslicht fehlen selbst zu den Relegationsrängen jetzt schon fünf Zähler.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auf diesen gefährlichen Plätzen sitzen schon länger Scheuring (11) und erstmals Unterdießen (13). Da wären Punkte im Spiel der Woche gegen das gewaltig abgerutschte Kinsau (14) und beim unberechenbaren Wildsteig/Rottenbuch (16) dringend nötig. Das zuletzt von Personalproblemen geplagte Weil (15) käme mit einer Verlustpartie beim Vierten Peiting II (19) der Gefahrenzone ganz schön nahe.

A-Klasse 1 und 5

Geltendorf (7) hat in der A 1 immer noch die Hypothek einer katastrophalen Startserie abzutragen. Aber wenn in Adelshofen (13) erneut etwas geholt wird, dann ist der TSV endlich den letzten Rang los. Nur mit einem Punktgewinn bei Pöcking II (13) kann Dießen (14) in der A 5 den Absturz in die untere Hälfte vermeiden. Das respektable 1:2 beim Spitzenreiter Münsing (27) dürfte dem MTV Mut machen.

A-Klasse 7

Nach fünf Siegen am Stück musste sich Utting (26) gegen Hofstetten erstmals wieder mit einem Remis zufriedengeben. Gegen Stoffen (18) trifft der unbesiegte Tabellenführer erneut auf einen Kontrahenten, der Aufwärtstendenz erkennen lässt und bis auf Rang vier zurückgekehrt ist. Zumindest vom Tabellenstand her gebührt den Verfolgern Erpfting (22) und Finning (20) dagegen die Favoritenrolle gegen die Kellerkinder Windach (11) und Issing (9).

Aber gerade bei den Issingern muss man abwarten, ob sich durch den ersten Saisonerfolg bei Türkspor der Knoten nun gelöst hat. Im Kellerduell darf für das bereits weit abgeschlagene Schlusslicht Lengenfeld (4) gegen den Drittletzten Türkspor (11) nur ein Heimsieg zählen.

Nebeneinander im vorderen Mittelfeld liegen der FC Kaufering (15) und das aufstrebende Schondorf (17). Auch Prittriching (15) und Dettenschwang (15) trennt nur wenig von den Gästen aus Greifenberg (11) und Hofstetten (13).

A-Klasse 8

Vom Landkreistrio ist am Wochenende nur das ins Mittelfeld zurückgefallene Reichling (15) im Einsatz. Gegen den unberechenbaren Rangzweiten Schwabbruck/Schwabsoien (20) wäre es an der Zeit, wieder einmal positiv zu überraschen. Apfel-dorf (12) ist spielfrei, das von der roten Laterne erlöste Rott (8) hatte gestern Abend den schweren Gang zum ungeschlagenen Spitzenreiter nach Hohenpeißenberg (26) anzutreten.

A-Klasse Augsburg Süd

Jetzt fehlen der Reserve des VfL Kaufering (21) nur noch zwei Zähler zur Tabellenspitze. Der Gast aus Klosterlechfeld (18) war zuletzt völlig von der Rolle. Einem 0:3 bei Langerringen II folgte zu Hause ein 0:5 gegen Walkertshofen. Bereits gestern Abend war Hurlach (18) bei Wehringen II (11) gefordert.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Red%20Hocks%20Kaufering-7941.tif

Die Red Hocks wollen den drohenden Fehlstart verhindern

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden