Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Lokalsport
  4. Ausdauersport: Tom Weikert startet beim Skimarathon in Südtirol

Ausdauersport
01.04.2024

Tom Weikert startet beim Skimarathon in Südtirol

Tom Weikert aus Kaufering startete beim Sella Ronda Skimarathon.
Foto: Weikert

Tom Weikert aus Kaufering ist beim Sella Ronda Skimarathon am Start. Der Triathlet ist auch auf Ski gut unterwegs.

Einer Herausforderung der ganz anderen Art stellte sich der Kauferinger Triathlet Tom Weikert vor Kurzem: Er trat beim Sella Ronda Skimarathon an. Dieser zählt zu den prestigeträchtigsten Rennen im Skibergsteigen in Südtirol, dabei zählt nicht nur ein schneller Aufstieg, sondern auch eine schnelle Abfahrt mit den Skiern in wunderschöner Berglandschaft. 

Durchhalten war angesagt auf den 42 Kilometern und 2750 Höhenmeter rund um das Sellamassiv in Südtirol. Gegen 18 Uhr wurden in Canazei mehr als 1000 Teilnehmer in Zweier-Teams auf die Strecke geschickt. Der Kauferinger Tom Weikert und sein Polizeikollege Karl Schölzel waren mit dabei. Bereits am Ende des ersten Anstiegs konnten die Skibergsteiger bei idealen Bedingungen und freier Sicht den Sonnenuntergang bewundern und die Dunkelheit setzte langsam ein. Oben angekommen, wurden die Steig-Felle von den Skiern gezogen und die Stirnlampe auf volles Licht gestellt und schon ging es in die erste Abfahrt auf der Skipiste hinunter nach Wolkenstein. Dabei war skifahrerisches Können gefragt, um möglichst schnell und sicher das Tal zu erreichen und langsamere Fahrer sicher zu überholen. 

Weikert legte über 25.000 Höhenmeter im Training zurück

Dort angekommen, wurden die Felle wieder aufgezogen und nach einer kurzen Verpflegungspause ging es weiter hinauf zum Grödner Joch. Tom Weikert und sein Partner Karl Schölzel hatten zur Vorbereitung auf dieses Rennen über 25.000 Höhenmeter im Training zurückgelegt und waren gut vorbereitet in das Rennen gestartet. Auf dem Anstieg zum Passo Campolongo machten die beiden Polizisten immer mehr Plätze gut, da sie von Anfang an ein konstantes Tempo angeschlagen hatten. 

Auf dem Weg hinunter nach Arabba sahen die Athleten ein tolles Landschaftsbild mit dem kleinen beleuchteten Örtchen auf etwa 1600 Metern Höhe. Der letzte Anstieg zum Passo Pordoi verlangte den Skibergsteigern noch einmal alles ab, da die Beine nach drei Abfahrten und drei Anstiegen sowie 2100 Höhenmetern schon ordentlich bedient waren. Nach fünf Stunden und 17 Minuten war es geschafft: Der 50-jährige Tom Weikert und sein Team-Partner erreichten wieder Start und Ziel im Ort Canazei. Überglücklich, dieses extreme Ausdauer-Event ins Ziel gebracht zu haben, spielte die Platzierung keine Rolle. (AZ) 

Lesen Sie dazu auch

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.