Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Bayernliga: TSV Landsberg erwischt in Nördlingen einen schwarzen Tag

Fußball
05.08.2023

Bayernliga: TSV Landsberg erwischt in Nördlingen einen schwarzen Tag

Öfter als erwünscht gab es in Nördlingen Anstoß für den TSV Landsberg.
Foto: Thorsten Jordan (Archivbild)

Die Tormaschine des TSV Landsberg kommt in Nördlingen nicht in Fahrt. Das rächt sich: Die Landsberger kassieren die erste Niederlage in der laufenden Fußball-Bayernliga.

Bereits am vierten Spieltag hat es den TSV Landsberg das erste Mal erwischt: Beim TSV Nördlingen kassiert das Team der Spielertrainer Mölders und Hutterer mit 0:3 eine deutliche Niederlage. Damit misslingt auch der Start in die englische Woche, denn bereits am Dienstag steht für die Landsberger das nächste Spiel an, dann zu Hause gegen den Kirchheimer SC. Andererseits: "Da haben wir gleich wieder die Chance, unser wahres Gesicht zu zeigen", sagt Landsbergs Abteilungsleiter Sebastian Gilg. 

Etwas überraschend war die Startaufstellung des TSV Landsberg: Torjäger und Ex-Profi Sascha Mölders blieb erst mal auf der Bank. Der Spielertrainer dirigierte zunächst von der Seitenlinie das Spiel seiner Mannschaft. Und was er direkt nach Anpfiff miterleben musste, war gar nicht nach seinem Geschmack. Während sein Team gleich eine hundertprozentige Chance vergab, schlug es in der 7. Minute bei den Landsbergern ein. Eigentlich noch kein Beinbruch, denn bislang zeigte der TSV Landsberg doch enorme Qualitäten in der Offensive. Doch nicht so diesmal. 

Landsberg geht mit den eigenen Chancen zu fahrlässig um

Die Landsberger kamen einfach nicht richtig ins Spiel und Nördlingen setzte immer wieder Akzente im Angriff. Wieder war es ein schneller Angriff, der den Gastgebern in der 21. Minute noch das 2:0 einbrachte. Nun war es eine völlig neue Situation für den TSV: Zwei Tore Rückstand hatte es in der laufenden Saison für den Aufstiegsaspiranten noch nicht gegeben. Ärgerlich auch, da man einige gute Möglichkeiten hatte, diese aber nicht nutzte. "Wenn uns vor der Pause das 1:2 gelungen wäre, hätte das Spiel vielleicht einen ganz anderen Verlauf genommen", so Gilg, doch es ging mit dem 0:2 in die Pause. 

Zur zweiten Halbzeit wechselte sich dann auch Sascha Mölders ein - es war noch genug Zeit, die Partie zu drehen. Vor allem, da sich die Landsberger bislang im Angriff sehr variabel und erfolgreich zeigten. Nicht so in Nördlingen: Die Gastgeber verteidigten geschickt, Landsberg lief immer wieder ins Abseits und die Entscheidung fiel mit dem 3:0 für die Heimelf in der 83. Minute. 

Der TSV Landsberg fährt im dritten Spiel der Fußball-Bayernliga den dritten Sieg ein. Sascha Mölders erzielt das entscheidende Tor gegen Türkspor Augsburg zum 1:0.
17 Bilder
Die Bilder vom Sieg des TSV Landsberg gegen Türkspor Augsburg
Foto: Margit Messelhäuser

So ärgerlich diese Niederlage für den TSV Landsberg auch ist, die Saison ist noch lange genug, um den Ausrutscher wieder ausbügeln zu können. "Diesmal haben wir zu wenig Herz gezeigt, waren nicht präsent genug in den Zweikämpfen", fasst es Abteilungsleiter Sebastian Gilg zusammen. "Nördlingen war einfach bissiger und es war nicht unser Tag." 

Bereits am Dienstag können die Landsberger wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Ab 18.30 Uhr ist dann der Kirchheimer SC im 3C-Sportpark zu Gast. "Das ist das Schöne am Fußball, dass wir gleich wieder dafür sorgen können, dass keiner mehr von der Niederlage spricht", blickt auch Spielertrainer Mike Hutterer nach vorne. "Wir haben auch Positives aus der Niederlage herausgezogen und gesehen, woran wir noch arbeiten müssen." Es gebe einfach diese Tage und auch wenn der TSV Landsberg sich diese in den Augen von so manchen nicht erlauben dürfe: "Auch wir sind nur Menschen", so Hutterer. 

TSV: Cymer, Holdenrieder (68. Negic), Dobras (46. Reich), Aracic, Helmbrecht (78. Speiser), Hutterer, Spennesberger, Cekic (68. Stubhan), Krautschneider (46. Mölders), Leugner, Karger.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.