Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Lokalsport
  4. Hochklassiges Turnier der Beachvolleyballer in Landsberg

17.05.2024

Hochklassiges Turnier der Beachvolleyballer in Landsberg

Lokalmatador Ben Winter (links) und sein Partner schafften es in Halbfinale, wo wegen einer Verletzung Entstation war.
Foto: Stefan Huber

16 Teams aus Bayern treten in Landsberg an. Das junge Duo der Lechrain Volleys schlägt sich bei den Damen achtbar. Der Partner von Lokalmatador Ben Winter verletzt sich.

Beachvolleyball vom Feinsten gab es bei den Lechrain Volleys zu bestaunen. Spieler der 1. Bundesliga boten atemberaubende Abwehraktionen, tolle Blocks und harte Schmetterschläge. Am beeindruckendsten war es mit anzusehen, wenn sie sich nach schier unerreichbar scheinenden Bällen warfen, diese gerade noch erreichten und selbst zum Gegenangriff starten. 

Mit einer Wildcard ging das Lechrain-Volleys-Team Luisa Heiduk/Mona Walter in das erste Spiel des Turniers. Sie können nach wie vor auf Sand U16-Turniere spielen, wagen sich aber aufgrund ihrer Leistungsstärke auch schon in diese Kategorie. 16 Duos aus ganz Bayern waren vertreten. Dabei ging es gleich gegen die an Nummer eins gesetzten Turnierfavoriten aus Dingolfing. Der Satz ging mit 9:15 verloren. Im zweiten Satz boten die LRV-Mädels Paroli und verloren mit 12:15. Mit etwas weniger und durchaus vermeidbaren Eigenfehlern wäre vielleicht mehr drin gewesen. Nun hieß es, das zweite Spiel zu gewinnen, sonst wäre das Turnier vorzeitig beendet gewesen.

Junges Duo der Lechrain Volleys übersteht Vorrunde gegen starke Konkurrenz

Gegner waren die an Nummer sechs gesetzten Lilli Mürau und Lisa Wagner. Im ersten Satz war der Gegner besser. Immer wieder holten die Fürtherinnen Bälle in der Abwehr und konnten gut platzierte Bälle im Angriff setzen und holten den Satz mit 15:9. Der zweite Satz war hart umkämpft. Am Ende behielten die LRV-Mädels mit 19:17 die Oberhand. Auch im Entscheidungssatz ging es knapp zu, mit dem besseren Ende für die Landsbergerinnen. Im nächsten Spiel (11:15, 13:15) war gegen Felicitas Dammer/Simona Dammer Endstation. Aber mit einem sehr guten 9. Platz sowie wertvollen Punkten geht es zu den nächsten Beachturnieren.

Die Herren boten wie bereits am Samstag die Damen Beachvolleyball der Extraklasse. Mit dabei war auch Lokalmatador Ben Winter, der im Winter bei der ersten Herrenmannschaft der Lechrain Volleys spielt. Zusammen mit seinem Partner Benedikt Doranth vom SV Esting gingen sie als Dritte der Meldeliste ins Turnier. Im ersten Spiel ging es gegen Marten Endres und Lennard Scherer vom SV Lohhof. Mit 15:10 und 17:15 siegten Winter/Doranth. Auch im zweiten Spiel gegen ein Duo vom TSV Burgberg lief es mit einem 2:0-Sieg gut. Im dritten Spiel leisteten sich die sonst so sicher agierenden Spieler einige Fehler zu viel. gegen Paul Koch/ Florian Schweikart kamen einige strittige Schiedsrichterentscheidungen hinzu, sodass die Sätze jeweils mit 12:15 verloren gingen.

Über den Umweg der Verliererrunde wollten sie noch ins Halbfinale, was gelang. Allerdings verletzte sich Ben Winters Partner, sodass er nicht mehr weiterspielen konnte. Am Ende war es der 3. Platz. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.