Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Lokalsport
  4. Motorsport: Luca Göttlicher fährt in der IDM sein bestes Ergebnis ein

Motorsport
09.06.2024

Luca Göttlicher fährt in der IDM sein bestes Ergebnis ein

Luca Göttlicher fährt beim Lauf zur IDM in Oschersleben zweimal in die Top Ten.
Foto: Henk Teerink

Motorrad-Rennfahrer Luca Göttlicher belegt beim zweiten Rennen in Oschersleben den 8. Platz. Zuvor bremst den 17-Jährigen eine Verletzung aus.

Trotz schwierigen Bedingungen kann der 17-jährige Motorrad-Rennfahrer Luca Göttlicher beim IDM-Lauf in Oschersleben einen Erfolg verbuchen. Der Schwiftinger belegte mit Rang acht seine bislang beste Platzierung in dieser Rennserie. Und das, obwohl er gehandicapt an den Start gehen musste.

Die Vorbereitung für die neue Saison lief für Luca Göttlicher, der für das Triumph Germany Supersport Racing Team fährt, optimal - bis zum Test im tschechischen Most. Göttlicher stürzte übers Vorderrad und rutschte in den Kies. 

Luca Göttlicher, junger Motorrad-Rennfahrer aus Schwifting.
Foto: RacingFoto

Da sein Handschuh dabei aufriss, verletzte er sich am Handrücken und musste noch in Most im Krankenhaus verarztet werden. Wieder zurück zu Hause wurde festgestellt, dass die Verletzung doch schwerwiegender ist. Nicht nur, dass sich ein großer Bluterguss gebildet hatte, auch ein Knochen wurde beim Sturz verletzt. Um aber die Saison fahren zu können, will sich Göttlicher erst nach Saisonende operieren lassen. 

Sechs Tage nach dem Sturz startet Göttlicher schon wieder

Nur sechs Tage nach diesem Sturz war der Schwiftinger stattdessen bei der IDM auf dem Sachsenring am Start. Allerdings konnte er nur unter starken Schmerzen antreten, zudem musste er täglich ins Medical Center, um den Zustand seiner Hand kontrollieren zu lassen. Von Startplatz 15 aus ging Luca Göttlicher ins Rennen. Aufgrund der Verletzung hielt er sich beim Start aus den Zweikämpfen heraus, dennoch schaffte er es, noch Plätze gutzumachen und kam auf Rang 12 ins Ziel. Beim zweiten Rennen herrschten schwierigere Bedingungen, da die Strecke teilweise nass war. Nach Rücksprache mit seinem Team fügte sich Göttlicher dem Rat der Mediziner und verzichtete auf einen Start. 

Göttlicher fährt gleich zweimal unter die Top Ten

Dafür kam er in Oschersleben bestens in Fahrt, inzwischen waren auch die Beeinträchtigungen durch die Handverletzung bedeutend geringer. Nach dem Zeittraining startete er von Platz 12 aus ins Rennen - seine bislang beste Platzierung. Schon im ersten Lauf machte er drei Plätze gut und kam als Neunter ins Ziel, was seine erste Top-Ten-Platzierung in dieser Saison bedeutete. Noch besser lief es für ihn im zweiten Rennen: Mit Rang acht belegte er seine bislang beste Platzierung in dieser Rennserie. Damit nicht genug, denn Göttlicher kam damit in beiden Rennen vor seinem erfahrenen Teamkollegen Kevin Wahr ins Ziel. Ein Riesenerfolg für das Motorsport-Talent. 

Lesen Sie dazu auch

Weiter geht es für Luca Göttlicher ab dem 14. Juni mit der Triumph Challenge in Schleiz, ehe der nächste Lauf zur IDM ab dem 21. Juni in Most ansteht. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.