Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Vereinsberichte
  4. Dorfentwicklung: Wo sich die Römerstraßen kreuzten

Dorfentwicklung
16.03.2019

Wo sich die Römerstraßen kreuzten

Vortrag bei der Dorfentwicklung Rott: Referent Dr. Bernd Steidl (links) mit dem Zweiten Vorsitzenden Hermann Dempfle (rechts).
Foto: Gerti Roth-Scherer

Hügelgräber zwischen Reichling und Pessenhausen

Ziel des Vereins Dorfentwicklung Rott ist es, die Dorfentwicklung positiv zu begleiten, Fehlentwicklungen vorzubeugen und das Dorf in seinem dörflichen Charakter möglichst zu erhalten. Das ist aber nur möglich, wenn man den historischen Hintergrund dieser Gegend kennt und sich seiner Verantwortung gegenüber der Geschichte bewusst ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.